PAGE online

Stencil-Schriftfamilie Sisters

Eine Hommage an alle kreativen Frauen dieser Welt ist die neue Fontfamilie Sisters von Laura Meseguer.

Wie viele Schriften der spanischen Foundry Type-Ø-Tones, die Laura Meseguer 1990 zusammen mit Joan Barjau, Enric Jardí und José Manuel Urós gegründet hatte, entstand auch Sisters als Custom-Lettering-Projekt – in diesem Fall für eine Kunstausstellung. Laura Meseguer zeichnete zunächst nur die Buchstaben, die sie für die Ausstellung benötigte, sah aber das große Potential und beschloss, das Grundgerüst weiter zu entwickeln.

So entstanden vier Stencilfonts, die grundlegende Konstruktionsprinzipien teilen und sich – eben wie Schwestern – ergänzen, indem sie ihre Unterschiede ausleben. Zunächst gestaltete die Typedesignerin Sister 1, dann Sister 2 mit deutlich mehr Kontrast. Sister 3 ist eine fette Variante von Sister 1 und Sister 4 schließlich ist die dekorative Version von Sister 2.

Die tollen Grafiken, die die Fonts in der Anwendung zeigen stammen von dem Gestalter Gerard Joan, er verwendete Texte von Musikerinnen wie P. J. Harvey, Bjork und Nina Simone sowie Zitate von Autorinnen wie Margaret Atwood und Isabel Allende.

Ein Einzelschnitt der Schwestern kostet momentan 28 Euro, alle vier zusammen gibt es für 105 Euro. Zu beziehen ist sie direkt bei Type-Ø-Tones.

Die vier Schnitte der Sisters eignen sich für Headlines aller Art.

  

Die schönen Grafiken stammen von dem Gestalter Gerard Joan.

 

Produkt: PAGE Digital 8.2018
PAGE Digital 8.2018
Schrift bringt‘s! ++ Corporate Design: Pattern Libraries ++ Animierte Identity +++ Webdesign: Step by Step zur SVG-Animation ++ Präsentieren vorm Kunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren