Scriptfont Mikkel 

Im Angebot der Foundry TypeMates findet sich jetzt erstmals auch ein Scriptfont.



Mikkel ist eine sahnig lockere Schrift mit lässigem Charakter. Ein weich verbundener Script-Font für alle, die sich selbst nicht zu ernst nehmen. Mikkel ist der freche Joker in der TypeMates-Bande und der beste Kumpel für ausdrucksstarke Typografie. Nils Thomsen gestaltete neben der cremig verbundenen Script auch eine Mikkel Sans-Variante, bei der die Kleinbuchstaben nicht verbunden sind. So eignet sich Mikkel besonders für Logos, Lettering und Packaging. Dabei ist es hilfreich, dass die Sans in kurzen Textabschnitten mit einem lesbareren Textbild überzeugt. Die Großbuchstaben zeigen sich schwungvoll, deshalb sind die Kapitälchen moderater, aber immer noch lebendig genug, um im Versalsatz eine Alternative zu sein. Das Ligaturen-OpenType-Feature kümmert sich um Mikkels handschriftlichen Ursprung: Doppelte Buchstaben werden automatisch durch alternative Zeichen ersetzt, damit sie flexibel bleiben. Mikkel bietet rund 1000 Glyphen pro Schnitt, eine weite Unterstützung der lateinischen Sprachen, OpenType Features für den dynamischen Schriftfluss sowie echte Kapitälchen, Text- Tabellen- und hochgestellte Ziffern. Im Gepäck hat die Schrift außerdem diverse comichafte Icons. 

Noch bis zum 12. Januar gibt es Mikkel zum halben Preis – für 59 Euro – direkt bei TypeMates, Myfonts, Fontspring oder YouWorkForThem


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =

Das könnte Sie auch interessieren