Schrift für Rio

Dalton Maag Brazil entwickelte die Schrift für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016.



Dalton Maag Brazil entwickelte die Schrift für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016.

Noch sind die Spiele in London in vollem Gange, da wird schon die Schrift für die Olympiade in Rio de Janeiro 2016 vorgestellt. Sie basiert auf der Bildmarke und dem Schriftzug des Logos und wurde von Dalton Maag Brazil entwickelt. Manche Buchstaben sind von den Bewegungen der Athleten inspiriert, andere von der Landschaft und der urbanen Umgebung. Die fließenden Formen der Lettern sollen das Lebensgefühl der Menschen und der Stadt wiedergeben.

Mehr Infos gibt es auf der offiziellen Seite der Spiele – und einen Eindruck in der folgenden Galerie.


Schlagworte: ,




2 Antworten zu “Schrift für Rio”

  1. Johannes Fabriczek sagt:

    Da kommt Freude auf – aufgenommen von der Bewegung und dem was für Geborgenheit steht.
    Sehr gut lesbar – sicher inspiriert aus dem spürbarem Zeitgeist. Angenehm, experimental –
    ein gelungenes Werk – Zeichen für Zeichen – und in der Kombination immer ergänzend. Ein gutes Element für lebendige Kommunikation. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren