Schreibwerkstatt

Zweieinhalb Tage lang geht es in der von Andreas Stötzner geleiteten Schreibwerkstatt um die Kunst des schönen Schreibens.



In der wunderbaren Atmosphäre des alten Gosecker Schlosses, mit Blick auf Saalewiesen und kreisende Falken nehmen die Teilnehmer vom 2. bis 4. Oktober Pinsel und Rohrfedern in die Hand und erschließen sich die lateinische Schrift: Capitalis, Unziale, Minuskel, Textura, Kursive …

Der Kurs richtet sich an Versierte und Anfänger gleichermaßen, Seminarleiter Andreas Stötzner ist selbständiger Grafiker und unterrichtet Schrift/Typographie an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle/Saale und an der Fachhochschule Dresden.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 beschränkt, die Teilnahme kostet 196 Euro, inklusive Unterbringung und Vollpension.

Alle weiteren Informationen zur Anmeldung und ein genaueres Programm gibt es hier. Zudem vermittelt ein Video erste Eindrücke zur Schreibwerkstatt:


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren