PAGE online

Rund und nett: Displayfont Bilibot

Vom französischen Grafik- und Typedesigner Benoît Bodhuin kommt eine neue Schrift in vier Schnitten.

BilibotCover1

Bilibot ist freundlich, gerundet und hat wie die meisten Schriften von Benoît Bodhuin einen ganz eigenen Charakter. In diesem Fall resultiert er aus den seltsam geformten Buchstaben, deren Bestandteile an Elemente in einem Technikbaukasten erinnern.

Für Lesetexte sicher nicht geeignet, kann Bilibot grafischen Anwendungen, vor allem Plakaten, eine besondere Note verleihen. Es gibt den Font in den Schnitten Light, Regular, Bold und Display, kaufen kann man ihn bei Benoît Bodhuins Studio bb-bureau. Ein Einzelschnitt kostet 55 Euro, alle vier zusammen 180 Euro.

 

Bilibot

BilibotLight

BilibotRegular

BilibotBoldBilibotDisplay

 

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren