Rock’n’Kartoffel: Festival-Branding mit Erdapfel-Font

Die Londoner Designagentur ShopTalk hat für das Festival Rock The Farm ein besonderes Erscheinungsbild gestaltet.



Seit Generationen baut die Chase Familie im britisches Herefordshire Kartoffeln an – und sie sind auch wichtiges Ingredienz ihrer Wodkas und Gins.

Zu ihrem alljährlichen Rock The Farm Musikfestival, was sie auf ihrem Land veranstalten, reisten in diesem Jahr auch Mixologen aus alles Welt an, um die Chase Spirituosen in einem Cocktail-Wettbewerb zu verarbeiten.

Die passende Identity zu diesem Event gestaltete die Londoner Designagentur ShopTalk – und feiert dabei die Kartoffel.

Mit Hilfe von Kartoffeldruck entwickelten die Kreativen die Schrift Spud Sans.

Gedruckt im uralten Verfahren mit zurecht geschnitzten Kartoffeln, verwandelten sie diese anschließend digital zu einem Font mit klaren Formen und Kanten.

Er bestimmt Plakate, Becher, Festivalpässe, Merchandise und das Leitsystem des Festivals und verbindet Erdigkeit mit einer modernen Formensprache.

 

 


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren