PAGE online

Moderne Sans Serif Ardena

Mit der Schriftfamilie Ardena schuf Julien Fincker einen vielseitigen Allrounder.

ArdenaSample

Nach der serifenbetonten und kontrastreichen Schrift Spitzkant benötigte Typedesigner und Art Director Julien Fincker für das folgende Projekt ein Kontrastprogramm. So entstand Ardena, eine moderne Sans-Serif Schriftfamilie. Auf den ersten Blick neutral und klar, lassen ihre offenen, runden Formen und vertikalen Endungen sie freundlich und souverän wirken. Sie lässt sich sowohl zurückhaltend, als auch expressiv einsetzen – für Headlines und Fließtexte, für Corporate Identity, Editorial, Branding, Orientierung- und Leitsysteme.

ArdenaText

ArdenaMobile

Ardena eignet sich für Headline und Fließtext in Print und auf dem Screen.

Ardena verfügt über 20 Schnitte, von Thin bis Heavy mit passenden Kursiven. Mit über 1064 Zeichen deckt sie mehr als 200 lateinbasierte Sprachen ab. Sie enthält eine Vielzahl an Währungszeichen und eine ganze Reihe Open Type Features. Es gibt alternative Zeichen als Stylistic Sets, Small Caps oder automatische Brüche. Ideal für Orientierungs- und Leitsysteme ist die umfangreiche Auswahl an Pfeilen und Nummern, die sich auch einfach „schreiben“ lassen, ohne dass man sie erst in der Glyphenpalette auswählen muss.
Das Prinzip ist schnell erklärt: Steht eine Zahl zwischen einer runden oder eckigen Klammer, erscheint diese automatisch im konturierten Kreis oder Quadrat. Fügt man der Zahl noch einen Punkt hinzu, erscheint die Zahl in einem vollflächigen Kreis oder Quadrat. Das gleiche Prinzip gilt entsprechend auch für die Pfeile. Die Pfeile selbst setzen sich aus Kombinationen von Größer-/Kleiner-Zeichen mit den verschiedenen Slashes oder Bindestrich zusammen.

Ausprobieren kann man Ardena mit dem kostenlosen Medium Schnitt. Wer sie dann kaufen möchte bekommt sie bei Myfonts oder Fontspring noch bis zum 19.März zum Einführungspreis für gut 70 statt 185 Dollar.

ArdenaLeitsystem

Dank der vielen Pfeile und Nummern lässt sich die Familie besonders gut in Leitsystemen einsetzen.

ArdenaSchnitte  ArdenaExtras  ArdenaWährungszeichen ArdenaZahlen

ArdenaPfeile

Produkt: eDossier: »Variable Fonts«
eDossier: »Variable Fonts«
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren