Into the Light: Schriftfamilie Rois jetzt mit leichtem Schnitt

Die Foundry New Letters erweitert die breit laufende Serifenlose Rois um einen leichten Schnitt.



Entworfen haben Armin Brenner und Markus John, die schon zusammen Kommunikationsgestaltung an der HfG in Schwäbisch Gmünd studiert haben und 2015 die Foundry New Letters gründeten, die breit laufende Serifenlose Rois bereits 2018, zunächst in den Schnitten Medium, Bold und Black. Etwas später folgten die Kursiven zu den drei Stärken, dann der Schnitt Extra und jetzt gibt es als viertes Gewicht Rois Light in aufrecht und kursiv. Damit umfasst die Rois Familie nun neun Schnitte, ein einzelner kostet 15 Euro. die gesamte Familie 100 Euro. Kaufen kann man sie direkt bei New Letters.


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren