PAGE online

Frakturschrift Transylvania

Der experimentelle Displayfont mit viel Kontrast kann, aber muss nicht gruselig wirken.

TransylvaniaCover

Transylvania ist eine gebrochene Schrift mit handschriftlichem Touch, gestaltet vom Grafik- und Typedesigner Rémi Bordet aus dem französischen Montpellier. Er arbeitet viel für die Musikindustrie und kulturelle Events – und das sieht man seinen Schriften auch an. 

So kann man sich Transylvania sehr gut auf dem CD-Cover einer Heavy Metal Band vorstellen. In hellen Farben auf freundlichem Untergrund aber genauso gut auf einem Buchcover (es muss nicht Dracula sein) oder in ausdrucksvollen Headlines vorstellen. Die vielen Ligaturen eröffnen jedenfalls reichlich Gestaltungsmöglichkeiten.

TransylvaniaLigaturen

Für gut 20 Euro kann man den Font bei Type Department lizensieren. Für alle, die den Font erstmal ausprobieren möchten gibt es eine kostenlose Trial Version.

TransylvaniaFledermausTransylvaniaText  TransylvaniaAlphabet

 

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren