Fontstand bietet Schriftlizenzen für Studenten

Hochschulen aufgepasst: Bei Fontstand können Schulen und Unis jetzt Rabattcodes für ihre Studenten erwerben.



Nur noch wenige Hochschulen haben Computerlabs, die Studierenden bringen ihre eigenen Laptops mit und sind auf sich allein gestellt, was die Lizenzierung von Schriften angeht. Viel zu häufig sind die angehenden Gestalter deswegen genötigt, entweder Schriften illegal zu erwerben oder auf qualitativ nicht immer ordentliche Freefonts zurückzugreifen.

Der von Peter Bilak gegründete Fontstreaming Dienst Fontstand bietet Hochschulen jetzt die Möglichkeit, für ihre Studierenden einen Rabatt von 50 Prozent auf die Fontstand Schriften zu bekommen. Die Unis müssen auf der Fontstand Webseite ein Formular ausfüllen und die Anzahl der Studenten und den Wert des Mietguthabens pro Schüler angeben. Anschließend erhalten sie eine Liste mit Rabattcodes, die sie an die Studierenden weitergeben.

Damit die Foundries weiterhin ihren üblichen Anteil bekommen, verzichtet Fontstand auf einen Teil seines Anteils an den Lizenzgebühren. Eine großartige Initiative, an der sich hoffentlich viele Hochschulen beteiligen!


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren