PAGE online

Eine Schrift aus dem Gefängnis

Aus seiner Einzelzelle im Silivri-Gefängnis zeichnete der türkische Design Director Fevzi Yazıcı eine Schrift.

FirdevsOpener

Seit sechs Jahren sitzt Fevzi Yazıcı im berüchtigten Silivri-Gefängnis, 90 Kilometer von Istanbul entfernt. Er war Design Director von »Zaman«, der preisgekrönten Zeitung in Istanbul. 2016 wurden nach einem gescheiterten Putsch 47 Journalisten der »Zaman« festgenommen und der Mittäterschaft beschuldigt. Yazıcı und seine Kollegen wurden verurteilt und die Zeitung geschlossen.

Mit einem Kuli, einem Bleistift und einem kaputten Lineal zeichnete Fevzi Yazıcı in seiner schummrigen Einzelzelle eine komplette Schrift, die er nach seiner Frau Firdevs nannte. 

FirdevsSkizze

Die Zeichnungen wurden von Dyana Weissman, Custom Type Director bei TypeNetwork, digitalisiert, und Firdevs ist jetzt bei Dyana Weissmans Foundry Kerns & Cairns sowie bei TypeNetwork erhältlich.

Die schöne Schrift kostet 50 Dollar, den Erlös gibt Kerns & Cairns an Fevzi Yazıcı und seine Familie weiter, zu der neben seiner Frau Firdevs noch zwei Söhne gehören.

TypeNetwork wiederum, gibt seine Verkaufsprovision an die Organisation Reporter ohne Grenzen.

FirdevsText FirdevsVox  FirdevsDream

Neben der Schrift fertigte Fevzi Yazıcı auch viele Zeichnungen an. Diese sind unter der Überschrift »Dark White« noch bis zum 24. April 2022 im Hillstrom Museum of Art in St. Peter, Minnesota ausgestellt. Für Katalog und Poster zur Ausstellung kam die Schrift Firdevs erstmals zum Einsatz.

FirdevsPoster

 

 

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Nicht nur Herr Yazici, es gibt zu viele intelligente Menschen, müssen unter harten Bedingungen in Gefängnissen leben, absolut ohne Verbrechen.

  2. Vielen Dank diese Nachricht, die es in der Türkei um einen berühmten Journalist geht. Das beduere mich, aber leider ist die Situation ausgesprochen traurig.
    Zerrin Dem

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren