PAGE online

Die Geschichte der Druckkunst – modern

D

er Künstler Mario Derra zeigt in Leipzig die Geschichte der Druckkunst.

22 großformatige Tafeln hat der Künstler Mario Derra, der auch Gründer eines Zentrums für Druckgrafik in Gernsheim ist, mit mehrfarbigen Holzschnitten bedruckt und erzählt in diesem Zyklus von der »Entfaltung der beweglichen Lettern«.

Einem Pionier des Buchdrucks widmet er sich dabei in besonderer Weise: Peter Schöffer (um 1425-1502), der in seinen Lehrjahren mit Johannes Gutenberg zusammenarbeitete – und gemeinsam mit dem berühmten Erfinder des Buchdrucks als Wegbereiter der modernen Informationsgesellschaft gilt.

Den Werdegang Schöffers bindet Derra in die großartig modern erzählte Geschichte der Druckkunst ein, die sein Holzschnitt-Zyklus von der Antike bis zum digitalen Zeitalter erzählt.

Das Werk wurde jetzt in die Sammlung des Museum für Druckkunst in Leipzig aufgenommen, wird deshalb in einer Sonderausstellung vom 10. März bis zum 30. Juni präsentiert – und später Teil der Dauerausstellung über die Geschichte der Drucktechnik werden.

Mario Derra: Peter Schöffer und die Entfaltung der beweglichen Lettern, Museum für Druckkunst Leipzig, Eröffnung 8.3., 18 Uhr, 10.3. – 30.6.2013

Abb.: Mario Derra: Am Anfang war das Wort, 2010 © Mario Derra

Produkt: eDossier: »Pflicht und Kür im Etikettendesign«
eDossier: »Pflicht und Kür im Etikettendesign«
Aufkleber und Etiketten gestalten und drucken – Grafikdesign und Typografie, Papiersorten und Papierveredelung, Pro & Contra Digitaldruck / Offsetdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren