Auf den Spuren einer Schrift

Ein soeben veröffentlichtes Video erzählt die Wiederentdeckung der Schrift Sherman für die Syracuse University in New York.



syracuse

Letztes Jahr bat die Syracuse University die Designagentur Pentagram, das Corporate Design der 1870 gegründeten, privaten Forschungsuniversität im Bundesstaat New York zu überarbeiten. Mit Hilfe des Bibliothekars William T. La Moy forschte Pentagram Partner Michael Bierut in den Archiven und fand heraus, dass der berühmte amerikanische Schriftgestalter Frederic William Goudy im Jahr 1910 die Schrift Sherman für die Syracuse University gezeichnet hatte. Das dreieinhalbminütige Video erzählt die Geschichte der Wiederentdeckung und Wiederbelebung der Schrift, die fast wie ein Märchen anmutet.

Schön zu sehen, dass es sich wirklich lohnen kann, wenn Designer gründlich recherchieren.

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren