ThinkPad X300 gegen MacBook air

Das ThinkPad X300 ist die Antwort von Lenovo auf das Apple MacBook air. Der Hersteller bezeichnet es als das 'dünnste und leichteste Notebook mit vollem Funktionsumfang'. Das ultraflache und ultraleichte ThinkPad X300 misst an seiner dünnsten



Stelle nicht einmal 1,85 cm und wiegt lediglich 1,33 kg ohne DVD-Brenner und mit einem kleinen Akku. Dieser soll bis zu drei Stunden durchhalten. Alternativ wird ein größerer Akku angeboten, der auf bis zu zehn Stunden Laufzeit kommen soll. Beim MacBook air ist der Akku nur vom Apple tauschbar.
Eine Besonderheit ist das DVD-Laufwerk, ein Einzugslaufwerk in 7 Millimeter Höhe. Der DVD-Brenner wird in das Gerät eingeschoben, wenn man ihn benötigt. Mit schwererem Akku und DVD-Brenner bringt das kompakte ThinkPad (23,4 x 318 x 231 mm) rund 1,87 Kilo auf die Waage. Apple hat einen externen DVD-Brenner, der nur am MacBook air läuft.
Während Apple auf Aluminium als Gehäusematerial setzt, verwendet Lenovo Kohlenstoff- und Glasfasermaterialien und einen stabilisierenden Rahmen.
Deutlich umfangreicher als beim Apple ‘Air’ präsentieren sich die Schnittstellen: Gigabit Ethernet, VGA, drei USB 2.0 sowie Kopfhörer und Mikrophon. W-LAN (801.11-Draft-n) ist vorhanden. Wahlweise sind ein Modem oder eine Mini-PCI-Express mit einem UMTS und GSM Modul möglich.
Anders als bei Apple kann auch der Arbeitsspeicher von 2 Gigabyte auf bis zu vier erweitert werden. Unterschiede gibt es noch bei der Monitorauflösung. Das ThinkPad X300 kommt auf 1.440 mal 900 Bildpunkte (MacBook air: 1.280 x 800), obwohl beide die gleiche integrierte Grafik Intel GMA X3100 verwenden. Der Intel Core-2-Duo (SL7100) ist mit 1,2 Gigahertz getaktet. Das ‘Air’ taktet mit 1,6 oder 1,8 GHz.
Als Festplatte kommt das X300 immer mit einer 64 GB SSD; das ‘Air’ hat diese nur wahlweise und kostet dann aber auch mehr als 2.500 Euro, die das Lenovo ThinkPad X300 voraussichtlich ab März 2008 kosten soll.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren