SanDisk uSSD 5000

Ein Solid State Drive (SSD) als kostengünstiges Modul soll Startzeiten von Laptop-Computern reduzieren. SanDisk stellt das uSSD 5000 bei der IFA vor. Die Module werden als USB-Laufwerk angesprochen. Das Bauteil kann von Herstellern auf einem



internen USB verwendet werden. In Größen von zwei bis acht Gigabyte soll das SanDisk uSSD 5000 in den kommenden 30 Tagen verfügbar werden. Damit ausgestattete Laptop unter Windows Vista und Linux können Bestandteile des Betriebssystemes für die Bootsequenz dort auslagern und beim Aufstarten einlesen, ohne die ‘langsamere’ Festplatte zu verwenden. SanDisk bietet SSDs in Größen bis zu 64 Gigabyte an.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren