Quark übernimmt XML von In.vision

Quark übernimmt Assets von In.vision Research Corporation. Dabei handelt es sich um ein Softwareunternehmen aus Florida (USA), das unter anderem ein Add-in für XML-Authoring mit Microsoft Word entwickelt hat. Mit der Übernahme werden



Quark übernimmt Assets von In.vision Research Corporation. Dabei handelt es sich um ein Softwareunternehmen aus Florida (USA), das unter anderem ein Add-in für XML-Authoring mit Microsoft Word entwickelt hat.
Mit der Übernahme werden Ressourcen für dynamisches Publishing in einem Gesamtangebot gebündelt, denn Quark kann fortan Technologien für professionelles Design mit einer einfachen XML-Autorenanwendung in einem System integrieren. Zudem ist Quark jetzt in der Lage, Anwender von Microsoft Word sowohl mit Desktop- als auch mit Enterprise-Produkten in unterschiedlichsten Workflowprozessen zu unterstützen.
In.vision war ursprünglich eine Partnerschaft mit Quark eingegangen, um Xpress Author für Microsoft Word zur Verfügung zu stellen. Mit dem XML-Autorenwerkzeug können Autoren, die sich bereits gut mit Microsoft Word auskennen, auf einfache Weise wiederverwendbare XML-Inhalte für die Nutzung in Quark Dynamic Publishing Solution erstellen. Quark und In.vision bündeln nun ihre Kräfte in einem Unternehmen, indem sie Produkte und Technologien zusammenführen, um deren Implementierung zu vereinfachen und gleichzeitig die Möglichkeiten zu erweitern.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren