Projector

Projector



 

   

Kategorie: Produktion

Entwickler: adnX SARL

© 2010 app4touch.com

10,1 MB


15,99  (iPad . Version 2.0.2)


FontShuffle


Projektorganisation auf dem iPad? Warum nicht. Projector von app4touch verspricht nicht weniger als das. Und auch wenn man denkt, dass das Ganze etwas hölzern werden könnte, klappt das eigentlich – von ein paar Kleinigkeiten mal abgesehen – ganz gut. Bei einem Preis von 15,99 € will man schon wissen was man da kauft und die ersten Rezensionen im App-Sturz klagten kollektiv über die Instabilität. Das galt für die alte Version. Nun wurde anscheinend nachgebessert. Leider liest man im Store lediglich “Fehler behoben”; unklar also, ob dies auch für das Absturzproblem gilt. Wir haben die App in der neuen Version getestet und hatten das Problem nicht. Dafür gab es andere…

Der Startscreen von Projector zeigt eine Übersicht über die angelegten Projekte. Wenn nicht, dann sollte man eins anlegen. Tippt man dann das Projekt seiner Wahl an, gelangt man direkt in die Projektverwaltung, die in mehrere Bereiche gegliedert ist. Man hat die Wahl, sich die Ressourcen (Personen und Geräte) anzeigen zu lassen, eine Übersicht der Aufgaben, der Meilensteine, Projektprozesse, Todos, Ereignisse (zumeist Termine) und der Verbindungen einzelner Aufgaben. In einer weiteren Ansicht wählt man zwischen dem Kalender, genauer einer Gantt-Darstellung aller Prozesse, Meilensteine und Aufgaben auf einem Zeitstrahl, und dem Bericht, in dem alle wichtigen Daten textlich zusamengefasst sind.

Also, eine runde Sache. Doch leider ist das Handling genau an den Stellen knifflig die die Stärken der App ausmachen. Die Verbindungen von Aufgaben werden in der Gantt-Ansicht vorgenommen – doch diese ist nicht eben bequem bearbeitbar. Einerseits ist der Zeitstrahl zu kurz, so dass langfristige Projektinhalte nur über wenige Wochen dargestellt werden – und dann ist Schluß. Zum Anderen geht die Bearbeitung der hier dargestellten Elemente nicht sonderlich leicht von der Hand. Wenn aber die Gantt-Ansicht nun mal die Zentrale der gesamten App ausmacht, dann sollte sie leichter zu bedienen sein. Man kann sie zwar zoomen, doch damit bekommt man die dargestellten Elemente nicht unbedingt besser in den Griff. Hier sollte unbedingt noch einmal nachgebessert werden. Trotzdem: Projector macht einen professionellen Eindruck und ist gar nicht so schlecht. Man traut ihm (und sich) durchaus zu, auf diese Weise Projekte zu handeln. Und immerhin ist sie kompatibel mit der Mac-Version (Windows-User gucken jedoch in die Röhre).

Einige Features
– App zur Bearbeitung kompletter Projekte
– Gantt-Darstellung aller Daten auf einem Zeitstrahl
– Volle Kompatibilität mit Mac-Version / Adaption des Mac-Quellcodes auf das iPad!
– Intuitive Bedienung dank Multitouch-Programm-Interface
– Standalone-Anwendung, keine Abhängigkeiten
– Voll kompatibel zu Beamer 2.1 und allen Folgeversionen



Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französich

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPad.

Erfordert iOS 3.2 oder neuer.


zurück


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren