Projection Mapping mit Cinder

Der Designer Marcin Ignac hat für seine Projektions-Installation in 3D, Dualism, eine Projection Mapping-Erweiterung für die Open Source Library Cinder entwickelt.



 

Der Designer Marcin Ignac hat für seine Projektions-Installation in 3D, Dualism, eine Projection Mapping-Erweiterung für die Open Source Library Cinder entwickelt.

Für seine Installation „Dualism“ auf der Culture 2.0 Konferenz in Warschau, brachte Marcin Ignac Dreiecke an einer Decke an. Auf diese sollte später eine Lichtanimation projiziert werden. Dafür entwickelte er eine Projection Mapping Erweiterung für die Open Source Library Cinder. Mit dieser konnte er mit einem virtuellen Projektor austesten, um so die Animation dann auf der tatsächlichen Decke zu justieren.

Im unten stehenden Clip wird der Aufbau der Projektion verdeutlicht: Zunächst wird die virtuelle Szene in 3D aufgebaut und den realen Dreiecken an der Decke nachempfunden. Dann werden die Lichtschwärme simuliert.

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren