PAGE online

Neues Projekt: Mit Google auf den Gletscher

Fünf beliebte amerikanische Nationalparks lassen sich jetzt am Rechner oder per App erkunden.

Bildschirmfoto 2016-09-12 um 10.45.46

Das Google Arts & Culture Projekt macht’s möglich: Nachdem das Google Arts Project sich bisher auf Touren durch bekannte Museen konzentriert hatte, sind jetzt auch 360°-Trips durch fünf US-Nationalparks möglich.

Bildschirmfoto 2016-09-12 um 10.57.14

Google Arts & Culture nimmt den User– online und in der App – mit auf 360-Grad-Touren durch fünf US-Nationalparks: Kenai Fjords National Park, Hawai’i Volcanoes National Park, Carlsbad Caverns National Park, Bryce Canyon National Park & Dry Tortugas National Park. Jede Tour wird von einem professionellen Park-Ranger geführt und kommentiert.

Bildschirmfoto 2016-09-12 um 10.45.35

Und so kann man unter professioneller Leitung virtuell  Gletscher, Vulkane und Canyons besteigen oder durch ein Korallenriff tauchen. Ganz gleich ob am Desktop oder mittels Android– oder iOS-App,  Den User erwartet beeindruckendes Video- und Fotomaterial:

 

Produkt: PAGE 11.2021
PAGE 11.2021
Designprojekte kalkulieren – Honorare durchsetzen ++ Sustainable Design ++ Inspiration: Pilze ++ SPE-CIAL Caroline Sinders ++ Making-of 3D-Experience »Penderecki’s Garden« ++ Ratgeber: Mentoring in der Kreativbranche ++ AR-Audioguide Drifter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren