Meta-Twist-Tower am Flughafen München

3M GTG hat für den Flughafen München ein neues Informationssystem aus neun beweglichen LED-Bildschirmen entwickelt. Einweihung ist morgen am 16. Mai. 



Meta-Twist-Tower am Terminal 2 in München

3M GTG hat für den Flughafen München ein neues Informationssystem aus neun beweglichen LED-Bildschirmen entwickelt. Einweihung ist am 16. Mai.

Der Platz zwischen den beiden Terminals am Münchner Flughafen wird von den Betreibern vielfältig genutzt: Mal Beachvolleyball, mal BMW-Promo, mal Public Viewing und manchmal einfach eine leere Fläche. In deren Mitte erhebt sich nun ein neues Informationssystem des Herstellers 3M GTG aus neun beweglichen LED-Panels. In eine Ebene gebracht, bilden sie eine 8,4 mal 4,8 Meter große Leinwand, die sich auf den ersten Blick nicht von einer beliebigen anderen Großbildleinwand unterscheidet und zum Beispiel zur Fußballeuropameisterschaft im Juni ein Public-Viewing ermöglichen soll.

Die einzelnen Panels lassen sich jedoch auch auf drei Ebenen um den Trägermast in der Mitte rotieren und abknicken, so dass die Bilder von fast jedem Punkt der Plaza aus zu sehen sind. Der Flughafen München will die Installation neben Events auch für Informationen und für die Werbung einsetzen. Das erste Groß-Event wird das Finale der Champions League am 19. Mai sein.

Gelenke und Motoren des Meta-Twist-Tower

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren