Innovativer Baukasten für taktile Software-Steuerung

Die kanadische Firma Palette hat einen modularen Controller entwickelt, mit dem sich insbesondere Kreativanwendungen besser bedienen lassen sollen.



Palette 2

Herzstück des Controlers ist das Element für die USB-Verbindung zum Windows- und Mac-Rechner – Core genannt. Dazu kommen Schiebe- oder Drehregler, alternativ auch Schaltknöpfe, die sich über Magnete leicht mit dem Core-Modul verbinden und schnell umsortieren lassen.

Palette 1

Die mitgelieferte Software erlaubt das Anlegen von Profilen für die verschiedenen Adobe-Tools (aber auch für Final Cut Pro) – je nach aktiver Anwendung wird automatisch umgeschaltet. Primär dürften die Regler für die Foto- und Videobearbeitung interessant sein. Es gibt diverse Kits ab 200 Dollar, die sich bestellen lassen, aber erst ab November ausgeliefert werden.

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren