Hyperreal – aber voll in CG

“The Third & The Seventh” ist ein kurzer Clip von Alex Roman, der bekannte Architektur als bewegte Bilder in Szene gesetzt hat.



“The Third & The Seventh” ist ein kurzer Clip von Alex Roman, der bekannte Architektur als bewegte Bilder in Szene gesetzt hat. Der Clou dabei: das Video wirkt zwar mehr als real, ist aber komplett digital in 3D modelliert, beleuchtet und gerendert. Ist der Unterschied überhaupt noch zu sehen?


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren