PAGE online

CoPrA von ColorLogic

Als Entwickler von Colormanagement-Technologie hat ColorLogic jetzt ein weiteres Produkt zur Erstellung von DeviceLink- und Ausgabeprofilen entwickelt. Das ist CoPra. CoPrA steht für Color Profiling Application und vereint eine Ausgabeprofilierung

mit der bewährten DeviceLink-Technologie, die schon in dem Adobe Photoshop PlugIn CoLiPri von ColorLogic zum Anwenden, Erstellen und Editieren von DeviceLink-Profilen, zum Einsatz kommt.
Während CoLiPri auf den CMYK-2-CMYK Markt spezialisiert ist, deckt CoPrA auch die Farbräume RGB und Grayscale ab. Dazu ist CoPrA in der Lage, Ausgabeprofile nach dem ICC-Standard zu erzeugen.
Dabei bietet CoPrA sowohl dem versierten Colormanagement-Experten als auch dem Anwender von vorgefertigten Settings die Möglichkeit zu hervoragenden Ergebnissen zu kommen.

CoPrA ist ab sofort verfügbar. Das modular gestaltete Programm liegt dabei preislich zwischen € 600 für die RGB-Ausgabeprofilierung bis zu € 11.500 für das Komplettpaket inklusive der “SaveInk”-Funktion und ist über Partner von ColorLogic sowohl für Mac OS X als auch für Windows erhältlich.

Produkt: eDossier: »Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs«
eDossier: »Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs«
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren