CeBIT 2008: APC bringt USV-Lösung

Wenn es eine Klasse von Geräten gibt, die immer wieder zur CeBIT Hochkonjunktur hat, dann sind dies die USVs, jene Kästen, die für Strom sorgen, wenn aus der Steckdose nichts mehr kommen mag. Jetzt bringt APC eine USV-Lösung mit



integrierter LCD-Statusanzeige auf den Markt. Dies sind die Modelle Back-UPS RS 1200 und 1500 mit integriertem Liquid Crystal Display (LCD). Die Geräte besitzen an der Frontseite ein hochwertiges LCD-Panel, das aktuelle Statusinformationen mit Hilfe von über 20 Indikatoren anzeigt – zum Beispiel verfügbare Autonomiezeit, Systemlast und gegebenenfalls Probleme bei der Energieversorgung. Durch Zusatzleistungen wie Überspannungsschutz, Batteriepufferung, automatische Spannungsregulierung (AVR) und Managementsoftware ist die erweiterte APC-Produktserie eine geeignete Lösung für Heim- und Unternehmensnetzwerke, die eine hochverfügbare Infrastruktur benötigen. Die Back-UPS RS 1200 und 1500 LCD sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab April 2008 zu Preisen von rund 270 Euro und etwa 350 Euro erhältlich. Wer schon vorher einen Blick auf die Geräte werfen möchte, kann dies bei der CeBIT in Halle 12, Stand B49 tun.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren