Booster Brolly: Der Schirm zum Handy

 
Ein Schirm, der nicht nur Sonne und Regen abhält, sondern auch ein Mobiltelefon lädt und seine reichweite verstärkt, ist das neueste Gadget des Vodafone Kundenbindungsprogramm VIP in England.



Vodafone Booster Brolly

 
Ein Schirm, der nicht nur Sonne und Regen abhält, sondern auch ein Mobiltelefon lädt und seine reichweite verstärkt, ist das neueste Gadget des Vodafone Kundenbindungsprogramm VIP in England.

Antennen und elektromagnetische Wellen sind das Spezialgebiet von Kenneth Tong, der am University College in London lehrt. Zusammen mit seinen Doktoranden entwickelte er nun einen Regen- und Sonnenschirm, der ein Mobiltelefon aufladen oder eine Taschenlampe speisen kann und über eine eingebaute Antenne den Funkempfang aller Handys im Umkreis verbessert.

Als Sponsor für sein Experiment gewann er den Mobilfunkkonzern Vodafone. Das brachte einigen Zeitdruck in das Projekt, denn Vodafone wollte den Schirm als besonderes Goodie bei seinen Vodafone VIP Festivals in Großbritannien verteilen. Eineinhalb Monate hatte das Akademiker-Team, um aus der Ideenskizze einen voll funktionsfähigen Prototypen zu bauen.

Dabei ging es nicht nur um die Frage, wo die Antenne am besten platziert wird, sondern auch um ganz profane Probleme, wie die Suche nach dem richtigen Klebstoff, um die flexiblen Solarpanels auf dem Schirm zu fixieren, ohne dass etwas bricht oder abreißt beim Auf- und Zuklappen des Schirms. (Sie wurden am Ende aufgenäht.)

Das wahre Herzstück des Schirms ist der Griff: Hier stecken der USB-Anschluss zum Aufladen des Mobiltelefons, eine Taschenlampe und ein Verstärker für das Funksignal samt Einschaltknopf. 800 Gramm wiegt das Prachtstück. Bleibt nur noch die Frage, wo im englischen Sommer die Sonne für die Solarzellen herkommen soll.

Professor Kenneth Tong erklärt den Booster Brolly

Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren