Asset Management: Pixamba bindet Microstock-Agenturen ein

Der neue Webdienst Pixamba hat sich die komfortable Verwaltung von Mediendaten von Fotos bis hin zu Grafiken und PDF auf die Fahne geschrieben.



Der neue Webdienst Pixamba hat sich die komfortable Verwaltung von Mediendaten von Fotos bis hin zu Grafiken und PDF auf die Fahne geschrieben.


Insbesondere die Kreativen und deren Kundschaft hat die israelische Firma dabei als Zielgruppe im Blick, denn hier gehört die Abstimmung über die im Projekt zu verwendenden Inhalte zur täglichen Routine. Pixamba könnte diesen Prozess erleichtern, denn ohne einen Administrationsaufwand hat man hier schnell einen Account eingerichtet. Der Clou ist aber nicht die Verwaltung der eigenen Inhalte, die Sie schnell hochladen und einzeln oder am Stück verschlagworten und sortieren, da gibt es schon zahlreiche Alternativen. Spannend ist die Integration von Microstock-Agenturen, bisher sind es Panthermedia und Bigstock. Auf der Suche nach dem passenden Material zeigt Pixamba im Suchergebnis unterhalb des eigenen Archives Bilder dieser Agenturen an. Kaufen Sie ein Bild wird es automatisch ihrem Archiv hinzugefügt und behält dabei die ursprünglichen Metadaten.
Der kostenfreie Testaccount offeriert nur einen Speicherplatz von 100 Megabyte, 3 Gigabyte kosten 5 US-Dollar im Monat, bis hin zu 80 Gigabyte für 50 US-Dollar. Bisher akzepiert Pixamba ausschließlich Paypal als Zahlungsmittel. Um die Sicherheit der Daten und gute Performance müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn gespeichert wird in der Amazon S3-Datencloud, allerdings in den USA, nicht in Europa. Pixamba hat ein durchaus vielversprechendes Konzept, das aber nur aufgeht, wenn weitere beliebte Agenturen wie Fotolia, Photocase und Shutterstock hinzugefügt werden. www.pixamba.com

Pixamba will die Medienverwaltung über den Webbrowser nach vorne bringen. Unterstützt werden Firefox, Safari,  Internet Explorer und Chrome.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren