Werbung

Werbung ist stets in Bewegung und verändert sich gemeinsam mit den Medien, über die sie ausgespielt wird. Sie gehört zum Kerngeschäft großer und kleiner Agenturen und ist ein riesiger Wirtschaftsfaktor: Rund 31 Milliarden Euro Umsatz jährlich sowie über 600 000 direkt und indirekt beschäftigte Fachkräfte machen sie zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor – nicht nur in Deutschland.

mehr

Emannzipation

Wirklich lustig ist die Mitte Dezember gestartete Kampagne von Jung von Matt/Elbe und Jung von Matt/next zum 30-jährigen Jubiläum von „Emma“. Eigentlich schon zu viel verraten. Besser: Wirklich lustig ist die Kampagne für das

mehr

Bobby Award für ‘I am a Mac/PC’

Die Schauspieler Justin Long (I am a Mac.) und John Hodgman (I am a PC.) können sich über noch einen Preis freuen. Sie erhalten den 2006 Garfield 'Bobby' Award auf Advertising Age. Diese Ehrung erteilt der Journalist Bob Garfield in seiner

mehr

Human Ball

Soeben erreicht uns folgendes Mail:  Hallo liebe Pageredaktion, da fragt man sich doch welches video von welchem abgekupfert worden ist - auch wenn beide einen völlig anderen anspruch haben:

mehr

iFilm: Beste Werbevideos 2006

Das Portal iFilm hat die besten Werbevideos für 2006. Mit dabei 'Get a Mac: Viruses' aus der Apple-Kampagne. John Hodgman spielt einen PC mit Schnupfen. Dieser Beitrag steht auf dem fünften Platz. Dieser und alle weiteren Filme können dort

mehr

Anzeige

Kaputt-Design

Kampagne für E-Commerce-Anbieter

Treffsicherheit

Heute ist Welt-Aids-Tag. Für die globale Anti-Aids-Kampagne Staying-Alive des Senders MTV haben 30 Agenturen aus dem Ogilvy Agenturnetzwerk weltweit Projekte entwickelt, um junge Leute gezielter anzusprechen. Ogilvy Frankfurt platzierte die

mehr

Ballett-Kampagne

Wie immer eigenwillig und höchst ästhetisch interpretiert die Frankfurter Agentur Surface auch in der jetzt anlaufenden Forsythe-Kampagne das Thema Ballett. Fotograf ist Armin Linke. Hier ein aktuelles Motiv und eines für kommendes

mehr

Anzeige

Marshmellows-Kanone für Männersender DMAX

Die sympathische Bewegtbilddesign-Agentur Feedmee hat im Männersender DMAX einen guten Kunden gefunden. Schön sind unter anderem die neuen Interstitials – einer mit der Anleitung zum Bau einer Marshmellows-Kanone. Unter www.feedmee.de

mehr

Explodierende Lautsprecher

Einen coolen Spot bringt Jung von Matt/Neckar für den Radiosender bigFM an den Start, und zwar auf VIVA, in Kinos sowie in Clubs und Diskotheken: Ein Lautsprecher explodiert, aus den Partikeln bilden sich Instrumente und am Ende eine

mehr

Ich war der Mac

Der Schauspieler Justin Long - er spielt den Mac - wird in neuen Episoden der Kampagne 'Get a Mac' nicht mehr auftreten. Davon berichtet radaronline.com. Sein Gegenspieler John Hodgman ("I am a PC.") wird der Kampagne jedoch erhalten bleiben, wenn Apple

mehr

Theaterkampagne

Die neuen Plakatmotive von TBS Identity fürs Luzerner Theater stehen im Zusammenspiel mit einer Ambient-Kampagne: In Luzern und Umgebung wurden im öffentlichen Raum Theaterstühle platziert, auf deren Klappsitz und Rückenlehne

mehr

Anzeige

Drink mit Sound

 Als neuen Lifestyledrink vermarktet der Oldenburger Herstellers GVV (Getränke Veredelungs- und Vertriebsgesellschaft) das Getränk SoneQ. Im Rückenetikett steckt ein SnapCode, den der Käufer freirubbelt, mit dem Handy

mehr

Media-Millionen gespart

Dieser Spot für Dove, kreiert von Ogilvy & Mather in Toronto und bei YouTube gepostet, kann angeblich 1,7 Millionen Views verzeichnen und soll für mehr Traffic auf der Dove-Website CampaignForRealBeauty.com gesorgt haben, als ein

mehr

ADC Nachwuchswettbewerb 2006 – Die Gewinner stehen fest!

Die ADC Jury hat am 27. Oktober 2006 in München getagt. 55 Juroren, aufgeteilt in 5 Fachjurys, hatten 532 Einsendungen zu bewerten. Sie haben unter den vielen guten Arbeiten die gewählt, die den strengen ADC Bewertungskriterien entsprechen. Der

mehr

Um Bewerber werben

Eine ungewöhnliche Bannerkampagne hat Scholz & Volkmer unter dem Titel „What is a Türöffner“ auf www.thefwa.com gestartet, um neue Mitarbeiter anzusprechen. Die Agentur gewährt dabei unmittelbare Einblicke: Jeder

mehr

Anzeige

CG-Movie für Audi

Immobilien-Werbung

Es geht auch mit Humor

mehr

Die Studie des Analyseunternehmens Nielsen listet Jahr für Jahr, welchen Werbeformen Verbraucher das meiste Vertrauen entgegen bringen (Stand 2012): 1. Empfehlungen von Bekannten, 2. Online-Konsumentenbewertungen, 3. Redaktionelle Inhalte, 4. Markenwebsites,   – gefolgt von Zeitungs- und Zeitschriftenwerbung, Plakaten und Außenwerbung, abonnierten E-Mail-Newslettern, Marken-Sponsoring, Werbung in Suchmaschinen, Online-Werbespots, Anzeigen in sozialen Netzwerken, Online-Werbebannern sowie Werbung auf mobilen Endgeräten.

Natürlich ändert sich die Reihenfolge in der Liste Jahr für Jahr, Werbeformen verschwinden und kommen hinzu. Grundsätzlich funktioniert Werbung längst durch auf die jeweilige Zielgruppe intelligent abgestimmte Kampagnen, in denen die genannten Werbeformen mit interaktiven Medien – allen voran Mobile und Social Media – derart verknüpft werden, dass sich immersive Effekte ergeben, die (nicht zuletzt) so wirken, als handelte es sich – siehe »Vertrauensfaktor Nummer eins« – um eine Empfehlung von Bekannten.

PAGE beschreibt brandaktuelle Werbeformate und alte im Wandel, stets mit Blick auf Konzeption, Design und Entwicklung, und lässt führende Köpfe aus der Werbebranche laut über Werbung nachdenken.