Bildbearbeitung

Bildbearbeiter verändern digitale Bilder, analoge Fotos oder deren Negative. Ziel ist eine Verbesserung von Fehlern, die bei der Aufnahme entstanden: Überbelichtung, Unterbelichtung, Kontrastschwäche, rote Augen, Unschärfe und noch vieles mehr. Zur Verfügung stehen unterschiedliche Techniken wie Reprotechnik, Fotografie, Drucktechnik, Fernsehtechnik oder Computergrafik.

mehr

Vorher-Nachher-Video: So faszinierend ist Colour Grading!

Was die Farbspezialisten in der High-End-Postproduktion leisten …

mehr

Neues, professionelles Brush Set für Photoshop: Was kann das?

Freier Illustrator aus Berlin entwickelt ein Brush Set für die digitale Bildbearbeitung, mit dem man analoge Marker perfekt imitieren kann …

mehr

So lassen sich Corel Painter Werkzeuge mit Photoshop nutzen

Mit der neuen Version des beliebten Malprogramms Painter bietet Corel erstmals das Plugin ParticleShop an. Wir haben es getestet. mehr

Affinity Photo – ein Photoshop Killer?

 

Bekommt der Branchenführer ernsthafte Konkurrenz? Wir haben das gehypte Tool etwas näher betrachtet. mehr

Anzeige

Photoshop »Wood Styles« downloaden

Hersteller »aanderr« bietet kostenlose Ebenen-Stile in Holz-Optik zum Download an.

mehr

CGI-Kampagne inszeniert »echte« Männer

Einige der besten CGI-Spezialisten der Welt arbeiten im Carioca Studio – wie auch diese neue Kampagne beweist.

mehr

Nate Theis, Driving, Animated Com Award

Perfekte Bilder beim Animated Com Award 2015

Kein geringerer als Emmy-Gewinner für digitale Effekte bei »Game of Thrones« Jörn Großhans, VFX Supervisor bei Mackevision, trat als Keynote-Sprecher auf.

mehr

Monitore kalibrieren – ganz einfach

Spyder5, die neueste Generation des Kolorimeters von Datacolor, hilft dabei, die Farbwerte am Monitor richtig einzustellen. mehr

Anzeige

Neue Website Serial Cut

Einblicke in eines der gefragtesten Imagemaking-Studios der Welt, das CGI und aufwändigen analogen Setbau auf faszinierende Weise verbindet.

mehr

Werbefantasien für Hakle

Klopapier-Werbung mit Stil und Witz? Dieses Kunststück gelang bei Hakle mit den fantastischen CGI-Bildwelten von Salamagica. mehr

25 Jahre Photoshop – Stimmen aus dem Netz

Heute vor 25 Jahren erblickte Photoshop das Licht der Welt und läutete die Ära des Desktop-Publishing ein. Das sagt das World Wide Web zum Geburtstag …

mehr

Digital Art à la Bacon

Berühmte Gemälde nachzuempfinden, ist ja eine bei Fotografen und Digital Artists beliebte Beschäftigung. Paweł Nolbert gelang nun ein poppige Francis-Bacon-Interpretation.

mehr

Anzeige

Fette Cola-Flasche als Cover-Illustration

»Bloomberg Businessweek« hat wieder eine geniale Cover-Illustration. Bei der Titelgeschichte über Coca-Cola war diesmal CGI-Artist Justin Metz am Werk. Eine Infografik zeigt, wie die Zeitschriftenmacher zwischen zwei Cover-Illustrationen schwankten ...

mehr

Photoshop mit Live-Feedback

InVision verwandelt Photoshop-Designs in interaktive Prototypen für Web, iOS und Android. 

mehr

Photoshop-Wettbewerb von Fotolia

Der quirlige Hamburger Fotograf Paul Ripke schoss die Fotomotive für das nächste Photoshop-Artwork der Ten Collection, das sich am 10. Juli für genau 24 Stunden kostenlos downloaden lässt.

mehr

Fantasie-Architektur mit SketchUp

Der Künstler Filip Dujardin schafft mit der Basic-3D-Anwendung SketchUp fantastische Avantgarde-Architekturen.
mehr

Anzeige

Depixelizer verwandelt Pixel- in Vektorgrafiken

Mit der App der Kölner Agentur The AppGuys machen auch Laien aus kantigen Retro-Designs geschmeidige Vektorgrafiken – mit einem Klick

mehr

Typo-Painter: Typografisches Photoshop Plug-in

Fotos in Texte umwandeln, das geht mit dem Photoshop Plug-in Typo-Painter.

mehr

In der traditionellen Bildbearbeitung, vor dem Einzug von CMYK und RGB, verschönerte man Dias, Fotos und Negative noch mithilfe von Chemikalien und anderen speziellen Materialien. Heute übernehmen digitale Bildbearbeitungsprogramme diese Aufgabe. Mit ihnen lassen sich technische Fehler eliminieren, um Fotografien zu verschönern oder zu verfremden. Grafikdesigner und Digital Artists setzen sich tagtäglich mit Bildbearbeitung auseinander. Sie retuschieren, kaschieren, montieren, verändern, verschönern und bringen damit die Bildpunkte zum Strahlen.

Dennoch gilt, was die Bildqualität angeht, noch längst kein »Anything goes«. Die Großrechnung oder Interpolation von Bilddateien ist problematisch. Pixel hinzuzaubern kann auch ein Bildbearbeitungsprogramm (noch) nicht. Aber Änderungen hinsichtlich der Farben, Bildausschnitte, Schärfeneinstellungen oder Lichter sind möglich. Bildbearbeiter schrauben so lange an ihren Reglern, bis das Bild das gewünschte Aussehen hat.

Inzwischen ermöglichen iPhones und Smartphones ihren Nutzern, täglich eigene kleine Bildbearbeitungen an ihren selbstgemachten Fotografien vorzunehmen. Im Prinzip ist heute fast jeder Nutzer eines solchen Geräts ein Bildbearbeiter.

Photoshop, das sich heute in Adobes Creative Suite findet, ist das bekannteste, aber längst nicht allein im Dschungel der professionellen und semi-professionellen Grafiksoftware: CinePaint (Film), ACDSee (Fotografie), Irfan View (Fotografie), Microsoft Foto Suite (Fotografie), Picasa (Fotografie), Anime Studio Pro (Film), CorelDRAW (Fotografie), Macromedia Freehand (Fotografie), Calamus (Fotografie), Quark XPress (Fotografie), Scribus (Fotografie) und viele mehr.