Bewegtbild

1826 entstanden die ersten Fotografien – und 1872 lernten sie laufen. Der britische Fotograf Eadweard Muybridge erstellte die Serienfotografie eines galoppierenden Pferdes. Doch seine chronofotografischen Aufnahmen mittels Daumenkino »abzuspielen«, reichte Muybridge nicht. 1879 entwickelte er das Zoopraxiskop.

mehr

Kreatives Eiszertrümmern

Haushaltsartikelhersteller Fackelmann schreibt einen Foto- und Video-Award zum Thema Crushed-Ice und Cocktails aus. Hört sich langweilig an? Nun, die Website http://www.you-are-the-crushed-ice-maker.de/ sieht nicht unbedingt avantgardistisch aus.

mehr

Flash-Video im Live-Stream

ViewCast und Adobe gehen eine strategische Partnerschaft ein. Beide Firmen erklären ein Streaming von Flash-Video-Inhalten zum Ziel. In der zweiten Jahreshälfte 2007 sollen erste Produkte erhältlich werden. Mit diesen sollen Live-Streams

mehr

Sehenswert…

… ist unter anderem folgendes Video, ganz im Stile des großen Michel Gondry macht sich jetzt Wade Shotter auf den Weg um aus diesem verregneten Feiertag ein Urlaubstag zu machen.Mucke: Fujiya & Miyagi Ankle InjuriesMehr

mehr

Lightwriting die Zweite

In der aktuellen PAGE berichten wir auf Seite 50/51 über den Multimediakünstler Tofa und sein Lightwriting. Mit ähnlichen Projekten beschäftigt sich auch David Lüpschen aus Köln. Die Arbeiten seines Büros Grafikfiti

mehr

Anzeige

Bitfilm-Pitch

Bis zum 1. August können Kreative aus aller Welt unter dem Motto "A man's life as it should be" einen Film für den McCann-Kunden Coca-Cola im Bitfilm Club (www.bitfilm.com/club) einreichen. Dabei geht es nicht um klassische Werbefilme,

mehr

Roxio Crunch konvertiert zu Apple TV

Mit dem Programm Crunch bringt Roxio einen Video Converter für Apple TV, den iPod und das bald erhältliche iPhone von Apple. Roxio Crunch ist eine Software für schnelle und einfach bequeme Konvertierung Computer-basierter Videos, um sie

mehr

Drei neue Videos bei Get a Mac

Seit dem Wochenende laufen im amerikanischen Fernsehen drei neue Werbespots von Apple. Sie gehören zur Kampagne Get a Mac. In den Beiträgen "Choose A Vista" und "Party Is Over" parodiert Apple die Markteinführung von Microsoft Windows

mehr

Läuft ja wie am Schnürchen…

Zach und Theo planen zusammen eine interessante Perfomance - für die OFFF, Ende nächster Woche in Barcelona. Hierfür suchen sie noch eifrig Menschen die mitmachen wollen.(copy/paste)--hi,I am writing to ask you for help - it should be

mehr

Anzeige

Ceran Kochfelder viral in Szene gesetzt

Dass man über Ceran-Kochfelder ziemlich abgedrehte Virals drehen kann, mag man auf den ersten Blick nicht glauben. Mit drei Filmen für SCHOTT CERAN® beweist Gregor Aigner, dass es doch geht. In einem der Filme wurde ein Kochfeld sogar aus

mehr

DER BUCH TRAILER

Nach dem großen Erfolg des Wettbewerbs DER BUCH TRAILER 2006 sucht der Club Bertelsmann auch in diesem Jahr wieder junge Filmemacher, die Lust auf ein neues Format haben. Buchtrailer sind ein innovativer Weg, Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt

mehr

Loud Graphix

Vom 12. – 27. Mai findet in der Falckensteinstr. 47 die Loud Graphix Berlin statt – wie der Name ahnen lässt, geht es in der Ausstellung um den sich ja im digitalen Zeitalter drastisch wandelnden Zusammenhang zwischen Musik und

mehr

Pixelator

Anzeige

Aus Liebe zum Detail

Mit einer unglaublichen Liebe zum Detail und (wahrscheinlich auch ) zur Thematik, hat die russische Produktionsfirma »Cosmosfilm« das Musik-Video »Capital« der Band »Lyapis Trubetsko« veröffentlicht. Direkt zum

mehr

Moviebakery Award

Der „moviebakery award“ ruft Filmfans auf lustige, abgefahrene, provokante, ausgefallen oder einfach andersartige Kurzfilme rund um das Thema Klimaschutz, Energieverschwendung & Co. zu produzieren. Die Idee zu diesem Wettbewerb entstand

mehr

We call this crap the news

Präsident Bush war eines der bevorzugten Objekte der satirischen JibJab-Animationsfilme, mit denen die Brothers Spiridellis berühmt wurden. Als sie ihr jüngstes Filmchen beim Radio-Television Correspondents Dinner in Washington

mehr

Premiere Pro wieder für Mac

Als Bestandteil der Adobe Creative Suite 3 Production Premium kehrt das Videoschnittprogramm Premiere von Adobe zum Mac zurück. Die Creative Suite 3 Production Premium enthält neue Versionen der Video-, Audio- und Web-Software Adobe Premiere

mehr

Anzeige

Videowettbewerb für den Klimaschutz

Möglichst "lustige, abgefahrene, provokante, ausgefallen oder einfach andersartige Web-Videos zum Thema Klimaschutz & Energieverschwendung“ sucht die Agentur conceptbakery, die Büros in Denver und Köln unterhält. Mit dem

mehr

180 Sekunden daheim

Das Thema Heimat feiert Renaissace. Nun ist es auch Motto für die 3-Minuten-Beiträge des 23. Internationalen KurzFilmFestival Hamburg, das vom 6. bis 11. Juni stattfindet. Einsendeschluss für die sogenannten „Flotten Dreier“

mehr

Nach etlichen Experimenten mit Bewegungsaufzeichnungen und -wiedergaben als Wandprojektionen von Thomas Alva Edison (nygeschichte.blogspot.de) über Louis Le Prince (www.materialstoday.com) bis hin zu den Gebrüdern Skladanowsky (http://www.bundesarchiv.de/oeffentlichkeitsarbeit/bilder_dokumente/01191/index-16.html.de) und den Brüdern Lumière, beschritten die laufenden Bilder einen fortschrittlichen Weg.

Stummfilm, Trickfilm, Tonfilm, Farbfilm … heute. Die gesamte Entwicklung dauerte immerhin mehr als ein Jahrhundert und durchlief aufregende Zeiten durch verschiedenste Genres.

Ab den 1930er Jahren standen die ersten Fernsehgeräte wenn nicht im eigenen Wohnzimmer, so doch wenigstens in öffentlichen Fernsehstuben. Und seit den 1960er Jahren fand sich in fast jedem Haushalt ein TV-Gerät – hierzulande seit der Olympiade 1972 in München immer mehr in Farbe. Schon Mitte der 1950er Jahre läuteten die ersten Videokassettenrekorder das Videozeitalter ein.

Inzwischen befinden wir uns längst in der Ära des digitalen Bewegtbildes (www.tv-plattform.de); ein Umstand, der der Diversifizierung der mit Bewegtbild befassten Berufsbilder einen gewaltigen Schub verlieh. So änderte sich das Berufsleben in klassischen Berufsbildern wie des Cutters, Regisseurs, Produzenten und Kameramanns oder des Motion Designers und Stop Motion Designers nicht nur aufgrund der digitalen Technik, sondern auch neue Berufe wie Digital Artist oder 3D Artist kamen hinzu.

Streng genommen bezeichnet der Begriff Bewegtbild eine Abfolge von aneinandergereihten Einzelbildern, die vom Betrachter als sich bewegendes Bild wahrgenommen werden – entsprechende technische Hilfsmittel vorausgesetzt. Um dem menschlichen Auge eine ruckel- und flimmerfreie Darstellung zu bieten, braucht es beim Film 24 Bilder respektive Frames pro Sekunde. Bei Video und Fernsehen sind es 25 Bilder pro Sekunde beziehungsweise 50 Halbbilder (wikipedia.org/wiki/Halbbild).