PAGE online

Wird Dr. Oetker zum Trendsetter mit hippem Pudding-Shop?

Dr. Oetker startet in Los Angeles eine Luxus-Gastronomie-Kette mit edlen Puddingkreationen.

Shop-Design Dr. Oetker pudu pudu Los Angeles

In der angeblich coolsten Straße der USA, dem Abbott Kinney Boulevard nahe Venice Beach in Los Angeles, gibt es demnächst eine neue, exotische Sensation: ein schicker neuer Shop, auf dem in Leuchtschrift die Umrisse eines merkwürdigen Tierchens sowie der Schriftzug »pudu pudu – Pudding Makers since 1894« zu sehen ist. Auf der Website www.pudupudu.com preist sich der Shop selbst nicht gerade bescheiden mit dem Motto »Watch pudding transform into edible art« an.

Wer würde darauf kommen, dass dahinter unsere gute alte Marke Dr. Oetker steckt, deren Pudding-Pulver es seit Menschengedenken für ein paar Pfennig/Cent es in jedem Supermarkt gibt?

 

Tatsächlich ist die Idee für die Pudding-Experience-Restaurants vielleicht gar nicht so schlecht – greift sie doch so einige Trends auf, die sich bei der Zielgruppe bereits bewährt haben. Dazu gehört natürlich die aktuelle Mode, Kuchen zu Kunstwerken zu machen, oder die wie Pilze aus dem Boden schießenden Eis- oder Frozen-Joghurt-Läden, bei denen das Shop-Design mindestens eine so große Rolle wie spielt wie das Produkt. Auch verspielte Namen wie »Giggle in the Dark« oder »Wow in the the Wild« für die einzelnen Pudu-Pudu-Sorten sind derzeit beliebt.

In der »pudding gallery«, wie es auf www.pudupudu.com heisst, wird zudem natürlich ebenfalls größter Wert auf die Ingredenzien gelegt. Der »next generation pudding« wartet mit angesagten Superfoods wie Spirulina oder Kurkuma als Zutaten auf.

Wir sind gespannt – bei Erfolg in den USA sollen ähnliche Läden auch in Europa und Asien eröffnet werden. Mit pudu pudu haben die Bielefelder Puddingspezialisten jedenfalls schonmal den perfekten Markennamen gefunden: Pudu klingt nicht nur nach Pudding, sondern bezeichnet auch ein ziemlich einzigartiges, niedliches Tier, nämlich den in Südamerika beheimateten kleinsten Hirsch der Welt. Er ist kaum größer als ein Hase und eignet sich in illustrierter Form bestens als dekoratives Wappentier.

Shop-Design Tier-Logo

Tier-Logo Shop-Design

 

Produkt: eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
eDossier »Typografie für Screens von klein bis winzig«
Small-Screen-Typografie: Lesbarkeit, Schriftgrößen, Brand- & Corporate Design

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren