PAGE online

Wieden+Kennedy inszeniert Honda CR-Z

Die Amsterdamer Agentur wählt Arthouse-Stil für den Spot zum Honda-Hybridmodell.

Mit der Nike-Kampagne »Schreib Zukunft« hat Wieden+Kennedy (W+K) im Vorfeld der Fußball WM ordentlich für Wirbel gesorgt. Der dazugehörige Spot wird mittlerweile als bester Nike-Film aller Zeiten gefeiert. An diesen Erfolg wird W+K mit dem aktuellen Honda-Spot »RGB« zwar nicht anknüpfen können, aber er kann sich dennoch sehen lassen.

Um das Fahrgefühl im Hybrid-Fahrzeug Honda CR-Z zu simulieren, hat W+K London die Perspektive des Fahrers eingenommen. Dabei greifen die verschiedenen Farben im Spot die drei 3-stufige Fahrdynamikregelung auf, mit der unter anderem Lenkung und Gasannahme an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst werden: rot steht für sportives Fahren, Blau für normal und grün für ökologisch. Regie führte Frank Budgen. Das Konzept wurde ebenfalls auf den Internetauftritt übertragen.

Produkt: eDossier »Kleine Agentur, großer Auftrag«
eDossier »Kleine Agentur, großer Auftrag«
Große Projekte – kleine Digitalstudios: Tipps zu Auftragsakquise, Teambuilding, Projektmanagement und Kundenkommunikation für Freelancer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren