PAGE online

Wie cool: Royal Mail bringt Briefmarken mit Videogame Klassikern heraus

Guter Start in 2020: Zum Auftakt bringt die britische Post Royal Mail ein Briefmarkenset heraus, das Videogames wie Tomb Raider, Worms und andere Klassiker feiert.

Es immer wieder beeindruckend wie die Pop-Kultur in Großbritannien (ganz so wie in den USA) im Alltag verwurzelt ist.

Gibt es bei den US-Stamps gerade ein Set von Soul-Sänger Marvin Gaye, kann man seine Royal Mail in Großbritannien mit Videogame-Klassikern der 1980er und -90er verschicken.

Manchem Empfänger wird sicherlich ein Oh oder Ah entschlüpfen wenn er an den Briefkasten geht und per Briefmarke einen Blick einen Blick auf seiner Gamer-Jugend wirft.

Grafikdesign, das die Pixel feiert

Auf Briefe, die mit einer von vier verschiedenen Tomb-Raider-Marken frankiert sind, einem Spiel, das weltweit mehr als 74 Millionen Mal verkauft wurde und mit Angelina Jolie als Lara Croft verfilmt wurde. Oder wenn er an die lustigen Worms denkt, die Micro Machines, Dizzy oder Elite.

Gestaltet in Zusammenarbeit mit dem Supple Studio und dem unabhängigen Retrogame-Buchverlag Bitmap Books, feiern die Briefmarken den pixellastigen Spielespaß, der in Großbritannien entstand.

Das Set mit 12 Briefmarken kostet £14.25.

Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
1/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
2/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
3/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
4/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
5/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
6/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
7/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
8/9
Royal Mail Video Game Stamps
Bild: Supple Studio and Bitmap Books
9/9
Produkt: PAGE 8.2019 Digital
PAGE 8.2019 Digital
Visual Trend 3D: Looks & Tools ++ Nouveau Spirituality ++ AR/VR im Museum ++ Design partizipativ ++ Step by Step: 3D-Design in Cinema 4D ++ Making-of: Blindprägung ++ Schriften erstellen mit Fontself ++ Geld verdienen mit Kunst ++ Frauen im Typedesign ++ Kundenmanagement

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren