Tolle Stabilo Kampagne: Highlight the Remarkable

Die Agentur DDB Deutschland hat eine Kampagne gestartet, die gefeiert wird – und große Frauen, die bisher im Schatten ihrer männlichen Kollegen standen, highlighted.



Die Kampagne »Highlight the Remarkable«, die DDB Deutschland für die Marker von Stabilo entwickelte, wird im Netz gefeiert.

Hervorgehoben mit einem Stabilo Marker sind drei Frauen, die Geschichte geschrieben haben, aber dabei dennoch im Schatten der Männer standen.

Die Kampagne stellt sie nun ins Spotlight:

Edith Wilson (1872-1961), First Lady der USA, die ihren Mann und Präsidenten bei seiner Regierungsarbeit unterstützte nachdem er 1919 einen Schlaganfall erlitt und gelähmt bliebt.

Lise Meitner (1878-1968), die eine österreichische Kernphysikerin war und die erste physikalisch-theoretische Erläuterung der Kernspaltung lieferte und Katherine Johnson (*1918), eine NASA-Mathematikerin, die Flugbahnen, unter anderem für die Apollo 11 Mission, berechnete.

Der preisgekrönte und Oscar-nominierte Hollywood-Film »Hidden Figures«hatte sie und ihre Kolleginnen bereits geehrt – und gezeigt, wie eine Gruppe hochbegabter afroamerikanischer Frauen in der Weltraumbehörde gegen Rassen- und Frauen-Ressentiments kämpfen musste.

 

 

 


Schlagworte: ,




2 Antworten zu “Tolle Stabilo Kampagne: Highlight the Remarkable”

  1. Rheinländer sagt:

    Das wäre auch mal notwendig mit den vier Frauen, die auch am Grundgesetz mitgewirkt haben, und es heißt immer nur “die Väter des Grundgesetzes” 🙁

  2. Barbara Baumann sagt:

    When less is more… Eine intelligente Idee, intelligent umgesetzt und ganz nebenbei noch überraschend informativ… Hervorragend!!! Abseits trivialer Werbung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren