PAGE online

The Visible Net: Serviceplan macht 5G sichtbar

Zeigen was man sonst nicht sieht: Die neue Kampagne von Serviceplan Bubble für O2 macht dessen mehrfach ausgezeichnetes 5G Netz sichtbar – mit Hilfe von Drohnen, LEDs und in Langzeitbelichtung!

»Manche Dinge glaubt man erst, wenn man sie mit eigenen Augen sehen kann« heißt es in der Kampagne The Visible Net, die Serviceplan Bubble für O2 entwickelt hat.

Und sie löst diese Feststellung ungehend ein: Mit einer spektakulären Aktion bei der Lichtsignale das mehrfach ausgezeichnete 5G-Netz von O2 in den Himmel malen.

Dafür wurden die Netzsignale mit Hilfe von Analyse-Apps an Orten wie dem Hamburger Hafen, dem Olympiastadion in München oder in Berlin-Mitte gemessen und auf eine 10 Meter lange Carbon-Stange mit LED-Bändern übertragen, die an einer Drohne samt Steuerungsbox befestigt war.

Je stärker das Netzsignal war, desto heller schien der Lichtstab, der durch die Luft schwebte und das dortige 5G-Netz nachgezeichnet hat.

In Langzeitbelichtungen hat der Fotograf Kai-Uwe Gundlach den Lichtflug der Drohne festgehalten. Filmisch in Szene gesetzt wurde die Kampagne von Regisseur Mau Morgó.

The Visible Net ist im TV, Online, in Print und Out-of-Home zu sehen.


Making-of:

 

Produkt: Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Download PAGE Workshop: Animierte GIFs erstellen
Serielle GIFs im Loop mit Photoshop und Illustrator: So geht's

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren