PAGE online

Natur aus Plastik: Starke Greenpeace Kampagne

Die Agentur Cheil zeigt für Greenpeace Chile wie Plastik die atemberaubenden Naturschönheiten des südamerikanischen Landes bedroht.

Die Osterinsel, die Atacama Wüste, der El Morado Gletscher oder das El Pomo Gebirge: Chile hat die unterschiedlichsten, atemberaubenden Landschaften.

Dass auch diese längst von Plastik bedroht sind, zeigt die Kampagne der preisgekrönten Agentur Cheil Zentralamerika, die für Greenpeace Chile entstand.

»Plastic is Everywhere« heißt es auf den Motiven, die Chiles Naturschönheiten aus Plastikabfällen nachgestellt haben.

In Form von Satellitenbildern werden durchsichtige Plastikfolien, grüne Plastiktüten, graue Planen oder beige Beutel zu Eisformationen und schroffen Insellandschaften, zu Dünen so weit das Auge reicht, zu schneebedeckten Bergen und den leuchtend grünen Araucania Wäldern:

Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren