PAGE online

PUMA Africa Football Kit

1

0 afrikanische Künstler haben für PUMA Trikots für die regionalen afrikanischen Fußball-Mannschaften entworfen.


»Interpretations of Africa: Football, Art und Design« hieß die Ausstellung, die im Londoner Design Museum gezeigt hat, wie die Entwürfe entstanden sind.

Hier die fertigen Trikots, die Künstler wie Barthélémy Toguo, der heute nicht nur in Kamerun, sondern auch in Paris und New York lebt, entworfen haben, der gefeierte Maler und Fotograf Saidou Dicko oder die Künstlerin Zineb Sedira. Grundlage ihrer Designs ist die Kultur und Tradition ihres jeweiligen Heimatlandes gewesen, die sie ganz unterschiedlich umgesetzt haben.

Die Künstler gehören der PUMA.Creative-Iniative Creative African Network (CAN) an, das Künstler der Region unterstützt.

Algerien
1/9
Burkina Faso
2/9
Gabon
3/9
Ghana
4/9
Elfenbeinküste
5/9
Namibia
6/9
Senegal
7/9
Süd-Afrika
8/9
Togo
9/9
Produkt: eDossier: »Modernes Corporate Design«
eDossier: »Modernes Corporate Design«
Die wachsenden Herausforderungen für Designer bei der Gestaltung von Identitäten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren