Pentagrams Corporate Design für Tigermilk

Franzosen Fastfood schmackhaft zu machen ist keine leichte Aufgabe. Aber Pentagram schafft eine Corporate Identity jenseits von schnellem Essen.



Der Auftrag, den Pentagram bekam, ist umfassend. Markenstrategie, Erscheinungsbild, Taglines und Naming für ein Pariser Restaurant gehören dazu, das gesundes, schnelles und bequemes Essen bietet. Und das beeinflusst von peruanischer und lateinamerikanischer Küche ist.

Die Zielgruppe sind vielbeschäftigte junge Pariser, der Anspruch, auch in andere europäische Länder zu expandieren.

Es ist schwer, Franzosen Fast Food zu servieren, zu sehr wird Essen in Frankreich zelebriert. Doch im modernen Großstadtleben hat sich eine Lücke zwischen anspruchsvollen, formalen Restaurants und den üblichen Fast Food Ketten aufgetan, die das neue Konzept jetzt schließen möchte.

Corporate Design mit magischem Realismus

Bei dem Naming konzentrierte Pentagram sich auf das traditionelle, peruanische Fischgericht Ceviche bei dem Fisch in einer Flüssigkeit mit Limone mariniert wird, die »leche de tigre«, Tigermilk, heißt. Es spielt eine wichtige Rolle auf dem Menü des neuen Restaurants.

Aus dem Namen leiteten die New Yorker Kreativen das Wortlogo ab, das mit dem prägnantem M zugleich ein T entstehen lässt, zum Monogramm wird, das auf der Speisekarte, Arbeitskleidung und in den Social Media zu finden ist.

Kombiniert wird es mit satten, leuchtenden Farben und mit feinlinigen Illustrationen mit Retrotouch in denen eine Ananas in einer Trompete steckt, ein Elefant einen Heißluftballon auf dem Rücken trägt und eine Giraffe Fisch serviert.

Pentagram hatte dabei den berühmten magischen Realismus der Lateinamerikanischen Literatur im Visier und feiert dessen ausufernde Fantasie.

»Fresh, Fast, Fun«, heißt es bei Tigermilk und das sehr erfolgreich wie die ersten Reaktionen zeigen.


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren