Werbekampagne: Fünf-Punkte-Plan gegen Plastikwahnsinn

Warum diese Kampagne des Umweltministeriums eigentlich Sinn macht – die dazugehörige Website aber besser umgesetzt sein könnte …

mehr

Lieblingspodcasts von Designern: Studio Bruch

In unserer neuen Serie berichten Kreative, welche Podcasts sie gerne hören – beim Arbeiten, bei Regen und um (noch) besser zu werden. Heute mit Studio Bruch–Idee&Form aus Graz. mehr

England Rugby: Starkes Rebranding, das direkt vom Spielfeld kommt

Kleine Agentur mit großer Aufgabe: Onwards aus East London versieht das englische Rugby mit einem Rebranding, das bold, modern und präsent ist – und auf den World Cup 2019 vorbereitet. mehr

Design-Bücher für Kreative

15 Bücher, die für Kreative sehr empfehlenswert sind

Wir haben eine Liste mit besonders interessanten Design-Büchern zusammengestellt.

mehr

Anzeige

Die besten Visitenkarten

Kunterbunt oder ganz reduziert, pompös gemustert, leuchtend, in Prägedruck oder einfach selbst gestempelt: Wir zeigen die kreativsten, schönsten und interessantesten Visitenkarten …

mehr

Auch so kann man Traktoren und Wegetechnik inszenieren!

Die Agentur arndtteunissen versah Iseki, Anbieter professioneller Landschaftspflege, mit einem leuchtenden neuen Corporate Design. Angebot, Expertise – und auch Landkarten spielten dabei eine Rolle! mehr

Studio Bruch | Branding für Perz+Gartler

Linie und Komposition: Prägnante Identity für ein Produktdesign-Studio

Das Studio Bruch–Idee&Form aus Graz entwarf für die Produktdesigner Perz+Gartler ein Erscheinungsbild, das deren Arbeit reflektiert.

mehr

Kreativbranche, kreative Berufe, Berufspraxis, Branding, Corporate Design, Corporate Identity

Die neue PAGE ist da: Social Design im Kreativalltag

Design kann mehr als Umsätze steigern. Wir zeigen, wie Kreative und Agenturen soziales Engagement ins Berufsleben integrieren und in bezahlte Jobs verwandeln. mehr

Anzeige

Einzigartige Ausstellung über die Buchkunst-Bewegung

Zu sehen sind viele der schönsten Originale der Buchkunst aus der Zeit um 1900

mehr

Spielerisch, frech, agil: Rebranding für Kolibri Games

Das Hamburger Designstudio Karl Anders hat ein Gaming-Unternehmen mit unglaublicher Erfolgsgeschichte mit neuem Namen und neuer Identity versehen. mehr

Umwerfend modernes Konferenz-Branding

Für das Future Architect Symposium in Moskau entwarf die Designerin Ira Ivanova eine Identity, die moderne Architektur ebenso reflektiert wie die moderne Präsentation von Konferenzen. mehr

Geschichte des Grafikdesigns: Die wilden zwanziger Jahre

Bildband und Ausstellung über die Geschichte des modernistischen Grafikdesigns in Deutschland …

mehr

Anzeige

Surrealistisches Pop-up-Buch von Laura Kuusk

Das Pop-up-Buch von Laura Kuusk besteht aus Bilder der online Bildersuche, die die Künstlerin zu ganz neuen Themenwelten zusammengesetzt hat. Ein echter Hingucker! mehr

Schluss mit der Tradition: So cool kann Weihnachten sein!

Burberry’s neuer Kreativchef setzt im neuen Weihnachtsspot »Close Your Eyes and Think of Christmas« des Fashionlabels auf die fantastischen Welten von It-Fotografin Juno Calypso. mehr

Tolle Buchgestaltung: Das Büro als Lebensraum

In »Officina Humana« von dem Designstudio Projekttriangle ergänzen und inspirieren sich Inhalt und Form gegenseitig.

mehr

Lieblingspodcasts von Designern: Star Worbs

In unserer neuen Serie berichten Kreative, welche Podcasts sie gerne hören – beim Arbeiten, bei Regen und um (noch) besser zu werden. Heute Star Worbs. mehr

Anzeige

Wie Kino! Die ersten großen Weihnachts-Spots sind da

Die Pariser Agentur BETC erzählt eine umwerfende Elfen-Geschichte im Pixar-Stil, John Lewis hingegen sorgt für eine wirkliche Überraschung. mehr

Neues Standardwerk über Grafikdesign-Geschichte

Dieser opulente Band über die Geschichte des Grafikdesigns ist ein Muss für Gestalter.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.