Graphic Europe

Treue PAGE-Leser werden sich an unsere Titelgeschichte „City-Guide Europa" (PAGE 08.09) erinnern, in der bekannte Kreative aus sieben europäischen Metropolen Tipps für einen Besuch ihrer Stadt gaben.

mehr

A5

Wohl kein anderer Gestalter hat für einen einzigen Verlag so viele Umschläge gestaltet wie Celestino Piatti: Über 6300 Entwürfe entstanden im Verlauf von dreißig Jahren für dtv, dessen unverwechselbares Erscheinungsbild - weißer Hintergrund, rechtsbündige Akzidenz-Grotesk - er 1963 kreierte.

mehr

Prinzapfel Kalender 2010 erhältlich!

Nach langem sehnsüchtigen Erwarten wurde der rote Teppich liebevoll ausgerollt …

mehr

Georgischer Frühling

Als wir bei der Recherche für einen Artikel über Reportagefotografie in PAGE 11.09 mit Adrian Kelterborn sprachen, dem Lead Producer Multimedia bei Magnum in New York, berichtete er uns von der Arbeit an einem großen Projekt …

mehr

Anzeige

Strictly Rhythm

Zum 20. Geburtstags des kultigen House-Labels Strictly Rhythm erscheinen diverse Releases, für deren Design die Londoner Agentur Form verantwortlich zeichnet.

mehr

Vier5-Warehouse

Edles und Ausgefallenes gibt es im wiedereröffneten Warenhaus von Vier5.

mehr

Green Graphics

Website Raf Simons

  Der belgische Modedesigner Raf Simons hat eine neue Website. Die Artdirektion übernahm Fotograf Pierre Debusschere. Simons hat nicht nur seine eigene Kollektionen, sondern ist auch Kreativdirektor von Jil Sander, arbeitet mit Eastpak, Dr.

mehr

Anzeige

T-Shirts im Museum

  Bild: Michael Queenland – Yes Panic, 2008Der Bielefelder Kunstverein zeigt von 14. November bis 24. Januar die Ausstellung: "Mehr als ein T-Shirt". Zu sehen sind Arbeiten von Künstlern,Designern und Modemachern wie: Kader Attia /

mehr

Männerkosmetik-Video

  Das Berliner Modelabel FIRMA lanciert Kosmetik für Herren, auf Basis unverdünnter Bio-Aloe Vera. Für die Promotion sorgt ein Filmchen von 908video, Regisseurin war Stephanie von Beauvais. Die Filmemacher erklären:

mehr

Neue FUKT Ausgabe da

  Das Illustrations-Magazin FUKT - Magazine For Drawing kommt mit einer neuen Ausgabe und einer Ausstellung in Paris (die allerdings gerade am letzten Wochenende stattfand). Macht nichts, erhältlich ist das Mag beim Berliner Verlag Revolver

mehr

Freitag-Kalender

  Ab 9. November gibts von den Schweizer Lastwagenplanerrecyclingspezialisten auch einen Kalender namens F26 Marty. Das "verschiebbare Lesezeichen oder der intelligente Stift-Verschluss" sind ja ganz nett, aber ob das einen Preis von 82 Euro

mehr

Anzeige

Foto-Kurzgeschichten

  Der Hamburger Fotograf Andreas Herzau hat mit Lukas Thiele (Animation) das neue Online-Format “JUST A MOMENT PLEASE!” entwickelt. Dort wird in regelmässigen Abständen jeweils in 100 Sekunden ein Bild mit filmischen Mitteln

mehr

Bau dich schlau

. Ein junger Ein-Stein steht im Mittelpunkt des Markenauftritts von Hubelino, einem Hersteller von bedruckbaren Baustein-Systemen für Kinder. Verantwortlich zeichnen der Kölner Standort der Pixelpark Agentur zusammen mit der Meersburger

mehr

Designsymposium in Düsseldorf

  Seit fünf Jahren erforschen Professoren und Studenten des Fachbereichs Design der Fachhochschule Düsseldorf im sogenannten labor visuell disziplin­übergreifend visuelle Phänomene aus allen Bereichen des

mehr

Ikea im Museum

  Dreibeinstuhl „Grill“, 1958.Dem "FENOMEN IKEA" widmet sich das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe vom 6. November 2009 bis 28. Februar 2010 in einer umfassenden Ausstellung. Zu sehen sind 250 IKEA-Produkte aus sechs

mehr

Anzeige

Poetisches Game aus Tschechien

  Das tschechische Studio Amanita Design, das uns schon mit so ästhetisch herausragenden Spielen wie "Samorost" erfreute, präsentiert eine Neuproduktion, in der drei Jahre Arbeit stecken. Unter www.machinarium.net/demo/ lässt sich

mehr

Zielpunkt Meer

  Der Verein »Zielpunkt Meer e.V.« veranstaltet jedes Jahr in den Sommerferien eine 16tägige Abenteuer-Radtour für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren. Das Ziel ist immer das Meer. Auf der Webseite

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.