PAGE online

New Balance Kampagne: Sport mal anders

Länger schlafen, dem Müllwagen hinterher rennen oder der Pizza: Die neue New Balance Kampagne zeigt, dass das Tragen von Laufschuhen auch abseits von Aschebahnen und Laufbändern durchaus für etwas gut sein kann.

Der Januar ist der Monat guter Vorsätze: Gesünder essen, auf Alkohol verzichten, auf Fleisch und mehr vor allem sich mehr zu bewegen.

Dass man zumindest das auch anders sehen kann, zeigt die neue New Balance Kampagne, die statt auf Selbstdisziplin und Sporteifer auf Sprints setzt, die ganz aus dem Leben gegriffen sind.

»Every runner has a reason« heißt es darin und in diesem Fall kann es statt des Marathons auch sein, dass man den Müllwagen einholen will, länger schlafen und dann auf dem Weg zur Arbeit einen Zahn zulegen möchte, den Pizzaboten noch erwischen will oder dem Hund hinterher wetzen muss.

Gezeigt wird das auf verschiedenen Bildmotiven und in einem Spot, der mit höchster Konzentration wie vor einem Wettkampf beginnt und dann zu den herrlich absurden Situationen führt.

Gleichzeitig hat New Balance gemeinsam mit der Fitness App Strava eine neue in-App-Challenge gelauncht, die Interessierte dazu auffordert zwischen dem 17. Januar und 13. Februar mit den alltagsnahen Renneinheiten insgesamt 30 Kilometer zu erlaufen.

Zur Belohnung erhalten sie schließlich einen Code über 10 Prozent Preisnachlass auf ein Paar New Balance Schuhe und eventuelle Chancen auf einen Platz bei verschiedenen Laufevents wie dem London Marathon.

Produkt: PAGE 1.2019
PAGE 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren