Postkarten von Illustratoren aus Berlin

Schöner kann Urlaubspost nicht sein: Inbox12 lässt Illustratoren aus aller Welt Postkarten zu ihren Heimatstädten gestalten. Die neuste Ausgabe: Berlin.



Bild Inbox12 Berlin


Schöner kann Urlaubspost nicht sein: Inbox12 lässt Illustratoren aus aller Welt Postkarten zu ihren Heimatstädten gestalten. Die neuste Ausgabe: Berlin.

»Eine Postkarte ist eine Reiseeinladung – Orte zu besuchen, die wir noch nicht kennen, oder diejenigen, die wir schon kennen, durch die Augen des Absenders zu erleben, sich alles vorzustellen, das nicht erzählt ist und das an diesem Ort passieren könnte, den jemand für uns gezeichnet hat.«

So lautet der Einleitungstext im Blog von Inbox12, einem Projekt, das Illustration, Reisetipps, Handgemachtes und spannende Städte zusammenbringt. Die Idee: Jede Ausgabe der Publikation ist einer anderen Stadt gewidmet und jedes Mal werden 12 Illustratoren aus der betreffenden Stadt gebeten, eine Postkarte zu ihrem Heimatort zu illustrieren und auf der Karte ihren persönlichen Insider-Tipp oder Lieblingsplatz zu verraten. Die 12 Postkarten werden dann zusammengepackt und als Set vertrieben.

Eine Kombination aus Mini-City-Guide, Illustrations-Portfolio einer Stadt, Fanzine und Sammlerstück also. Die Initiatorin ist Teil einer Organisation, die Illustratoren unterstützt und hegt selbst eine Leidenschaft für Reisen und Illustration. Außerdem liebt sie den Überraschungsmoment, schöne Post in ihrem Briefkasten zu finden.

Bislang gibt es schon Editionen zu New York, London, Tokio und Madrid. Die neueste Ausgabe ist Berlin gewidmet: Ana Albero, Christina Sitja Rubio, Mario Wagner, Martin Haake, Mischief Champion, Silke Schmidt und andere haben ihre Lieblingsorte in Bild und Wort festgehalten – gemütliche Cafés, Läden, sehenswerte Straßen, und und und. In der folgenden Galerie zeigen wir ein paar Beispiele zu den entstandenen Postkarten-Kunstwerken.

Erhältlich sind die Berlin-Karten übrigens online oder in folgenden Shops in Berlin: Do you read me, Neurotitan, und Scatolina.

Abbildung oben: © Silke Werzinger


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren