PAGE online

Hommage an eine Illustratoren-Ikone

Zu seinem 100. Geburtstag wird der großartige Celestino Piatti mit Events und mehreren Büchern gefeiert.

Jeder Bücherfan in deutschsprachigen Ländern kannte seine Arbeiten: Schließlich prägte Celestino Piatti über Jahrzehnte den Look eines der wichtigsten deutschen Verlage.

Der Designer und Illustrator entwickelte 1961 nicht nur das unverwechselbare Corporate Design des Deutschen Taschenbuch Verlags, kurz dtv, mit weißen Hintergrund und rechtsbündiger Typo in Akzidenz Grotesk. Unerläßlicher Bestandteil des Erscheinungsbildes waren über 30 Jahre auch seine plakativen Illustrationen.

Zum Jubiläum tauchte das Designteam von dtv ins Archiv seines Basler Studios ein, das nach seinem Tod 2007 nahezu unverändert blieb. Fünf Illustrationen, die bislang noch nie auf Buchcovern zu sehen waren, kamen jetzt für eine Sonderausgabe von fünf im klassischen Piatti-Design gestalteten Umschlägen zum Einsatz.

Was nicht auf den ersten Blick zu sehen ist: Es sind gefalzte Posterumschläge – auf der verborgenen Innenseite sind die Motive komplett zu sehen, die die Cover zieren. Die größte Überraschung ist wohl das Mischwesen, als das sich die Coverfigur auf Celeste Ngs Roman »Kleine Feuer überall« entpuppt.

Beim Logo kehrte der Verlag, der dieses Jahr selbst seinen 50. Geburtstag feierte, übrigens nicht nur für die Piatti-Jubiläumsausgabe zu seinen Ursprüngen zurück. Seit August 2021 benutzt dtv nach der Garamond mit Unterstrich wieder ein Logo in Akzidenz Grotesk. Die Rechtecke um das 1961 von Piatti gestaltete Logo standen übrigens für Buch-Vorderseite, -rücken- und Rückseite.

 

 

Zudem erscheint parallel bei dtv und beim Christoph Merian Verlag in Basel unter dem Titel »Alles, was ich male, hat Augen« eine reich bebilderte Biografie des Designers und Illustrators, die wir in der Anfang November erscheinenden PAGE 12.2021 ausführlich besprechen.

Piatti-Events wird es in Basel (ab 5. November), Luzern (ab 19. November), München (im Literaturhaus von 13. bis 16. Januar 2022) und Zürich (März 2022) geben. Alle weiteren Infos unter www.celestino-piatti.ch.

 

 

© Verein «Celestino Piatti – das visuelle Erbe»

 

 

Produkt: eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
eDossier: »Das Soundbook von Serviceplan mit gedruckten Lautsprechern«
Making-of: Gedruckte Lautsprecher von der TU Chemnitz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren