PAGE online

Fashion + Grafikdesign + guter Zweck + schön warm

Schicke Fanschals für Solidarität mit der Kultur-, Gastro- und Clubszene.

Corona Solidaritätsaktion

Der Dortmunder Kunstverein hat mit gestalterischer Unterstützung durch die Agentur KoeperHerfurth ein tolles Solidaritätsprojekt gestartet: Fanschals für beliebte Kneipen, Clubs und Veranstaltungsorte, mit eigens an jede Location angepasstem Design.

Modetechnisch keineswegs nur für Dortmunder interessante Accessoires – auch wenn mit den Einnahmen aus den Verkäufen der 35 Euro teuren Schals ganz spezifisch die betreffenden Orte unterstützt werden. Zudem halten die Schals natürlich die Erinnerung an die Läden wach, wo man hoffentlich eines nicht allzu fernen Tages wieder Live-Musik hören, BVB gucken, schmausen, trinken und feiern kann.

 

 

Jeder Schal ist wie gesagt anders: Für die Großmarktschänke, einen Club im Seventies-Style, griffen KoperHerfurth die schnörkelige Typo der Außenbeschriftung auf, dieser Solischal ist poppig farbenfroh. Bei der Maschinerie – die sich als Verein zur Förderung von Musik, Kunst und Kultur in urbanen Räumen bezeichnet – kommt deren sternförmiges Logo in schwarzweißen Größenvariationen zum Einsatz. Und bei der Hafenschänke Subrosa regnet es rote Rosen …

Die Rückseiten der Schals wandeln das Design der Vorderseite abstrakt ab, dort findet sich der Schriftzug der Dortmunder Kunstvereins.

Hier gibt’s die in limitierter Auflage erscheinenden Halswärmer zu kaufen.

 

Designer Fanschal Dortmunder Kunstverein

Design Fanschal Dortmunder- Kunstverein  Design Fanschal Dortmunder Kunstverein- Design Solischal Corona Design-Fanschal Solidarität Gastronomie

 

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren