PAGE online

Du hast die Wahl! Fritz-Kola mischt sich in Europawahl ein

Gegen Nationalismus und für Frieden, Freiheit, Demokratie: Fritz-Kola etikettiert Flaschen um.

Die Wahlbeteiligung der Deutschen bei der Europa-Wahl 2014 war erschreckend gering. Gerade mal 48% gaben ihre Stimme ab, unter jungen Wählern war der Anteil sogar noch geringer.

Um dazu aufzurufen, am 26. Mai für ein friedliches, freies und demokratisches Europa wählen zu gehen, hat Fritz-Kola jetzt auf jeder 5. Flasche das Konterfei der Gründer mit diesem Plädoyer und einer Landkarte Europas ersetzt.

Es ist eine weitere engagierte Aktion des Unternehmens, das zuletzt mit dem Instagram-Account #nursoanrande auf die Situation von Obdachlosen aufmerksam gemacht hat, sich zum Human Rights Festival in Berlin per Etikett für Geflüchtete eingesetzt hat und mit großartigen, illustrierten Plakaten von Trump, Erdogan und Putin im Halbschlaf gegen den G20 Gipfel protestiert hat, samt Spendenversprechen.

Begleitet wird die Kampagne »Du hast die Wahl!« mit Gratispostkarten, Plakaten und auch online.

Produkt: PAGE 11.2020
PAGE 11.2020
Happy Brands ++ Genderless Design ++ Hybride Business Reports ++ Posterserie & AR-App zu New York ++ Modulares Schriftsystem Q Project ++ Marken-Refresh für die Deutsche Bahn ++ Joy of Use im UX Design ++ Was die Kreativszene bewegt ++ PAGE EXTRA »Print, Paper & Finishing«

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren