PAGE online

Digital und kämpferisch: Billie Eilish für die Deutsche Telekom

Ziemliche Überraschung, ziemlich straighter Spot: Billie Eilish macht klar, was die Generation Z alles bewirkt. Auf ihre Art und mit dem Phone in der Hand.

So herrlich somnambul wie ihre Songs es sind, mit dieser glasklaren und prägnanten Stimme, die immer von wohldosierter Bewölkung umgeben ist, führt Billie Eilish durch den neuen Spot der Deutschen Telekom und deren Kampagne #WhatWeDoNext.

Untermalt von einem ihrer Hits, erzählt die 18-jährige von der Generation Z, der sie selbst angehört, von  »phones in their hands, heads in the clouds«, davon wie digital besessen sie wirken und wie entfernt von der realen Welt, um gleichzeitig zu zeigen, dass sie es gar nicht sind.

Für die Generation Z

Kreiert von der Kreativagentur Saatchi & Saatchi London, unter der Regie von Vincent Haycock, in großartig ausgeleuchteten Bildern und mit Klimaaktivistin Eirini Vougiuka und UN-Jugendvertreterin Jahkini Bisselink unter den Protagonisten, erzählt der Spot, was man mit – oder trotz seines Smartphones – alles anstellen kann. Nämlich nichts weniger als die Welt zu retten oder zumindest sie zu einer besseren zu machen:

 

 

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren