Die neue PAGE ist da! Farbkommunikation und Color Management in UX Design, Typo und Branding

Im Farbschwerpunkt von PAGE 06.2019 sondieren wir den Colourful-Trend im Corporate Design und Typedesign und sagen, was es bei Farbe in Sachen Usability zu beachten gilt.



Cover PAGE 06.2019, Branding, Corporate Design, Fonts, Interface Design, Onlineshop Design, Service Design, Typografie, UX Design, UI Design, Webfonts

In PAGE 06.2019 wird’s bunt – denn in dieser Ausgabe dreht sich alles um den Umgang mit Farbe in den Bereichen Fashion und Interior, Branding und Corporate Design, Web-, App- und UX Design, Produkt- und Service Design sowie Typedesign und Typografie.

Zunächst fragen wir nach dem Zusammenhang von Farbe und Branding: Wie entstehen Farbtrends? Wie stark sollte man im Brand- und Corporate Design auf sie setzen? Ist es gut, sich von farblichen Sehgewohnheiten der User zu entfernen? Und wie sorgt man für Farbkonsistenz zwischen Online, Print und Interior?

Um technische Aspekte im Bereich Color Management geht es in der E-Commerce-Case-Study über das New Yorker Wandfarben-Start-up Backdrop. Wir erläutern, wie man für Farbverbindlichkeit zwischen digitaler und physischer Welt sorgt, und stellen entsprechende Farbmanagement-Lösungen vor.

In unserem Color-Font-Report erklärt Typedesigner Mark van Wageningen, wie man mehrfarbige Fonts entwickelt. Außerdem gehen wir ausführlich auf das neue OpenType-SVG-Format ein, das bunte Schriften erst populär machen dürfte.

Last, not least, konzentrieren wir uns auf Brand Colors im Webdesign: Nicht selten kollidieren die Farbvorgaben im Styleguide mit grundlegen Usability-Prinzipien. Wie gelingt es, beiden Aspekten gerecht zu werden?

Hier geht’s zur aktuellen Ausgabe. Machen Sie’s sich bunt und lesen Sie PAGE 06.2019!


Unser Dank für Infos und Inspiration zum Thema Farbe und Design geht an Acart Communications (Ottawa), adidas (Herzogenaurach), Adobe (San José, Kalifornien), Amazon Web Services (Seattle, Washington), Apple (Cupertino, Kalifornien), Atlassian (Sydney, Australien), Babtec (Wuppertal), Backdrop (New York), Bernie Jenny (Melbourne), Commercial Type (New York & London), Deutsche Bahn (Berlin), EIGA (Hamburg), eparo (Hamburg), formdusche (Berlin), freieFarbe e. V. (Oldenburg), Frooti Fizz by Parle Agro (Mumbai, Indien), Giovanni Scala (Sizilien), Glitchers (London), Hanseatic Bank (Hamburg), Heinz Müller (Horgenzell), Holvi (Helsinki), Hyperakt (New York), Internationale Beleuchtungskommission (CIE, Wien), Jacques Offenbach Jahr 2019 (Köln und Region), KMS TEAM (München), Micro­soft (Redmond, Washington), Miles & More (Frankfurt/Main), Monzo (London), Mozilla Corporation (Mountain View, Kalifornien), Münchner Leukämielabor (München), Mutabor (Hamburg), N26 (Berlin), NCS Colour AB (Stockholm), Nestlings (London), Netizen (Chicago), Nettbuss (Oslo), Norges Statsbaner (Oslo), Novo Typo (Amsterdam), Pantone ( Carlstadt, New Jersey), Quark (Denver, Colorado), RAL gemeinnützige GmbH (Bonn), Sagmeister & Walsh (New York), Salesforce (Oakland), Snøhetta (Oslo, New York, San Francisco, Innsbruck), Sofia Noceti (Buenos Aires), Studio SÜD (Ravensburg), think moto (Berlin), Thought Machine (London), Type Directors Club (New York), Visme (Maryland), Vy (Oslo), Wylam Brewery (Newcastle upon Tyne) und X-Rite (Grand Rapids, Michigan)

[8830]

 


Schlagworte: , , , , , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren