Die HSBC Bank bezieht gegen Brexit Position

Endlich regt sich in Großbritannien wieder Protest gegen den Brexit. Mit Charme und ohne das B-Wort zu erwähnen, launcht die HSBC Bank einen tollen Spot.



Nachdem die britische Modefirma Jigsaw mit riesigen Modeplakaten, die von einem Herz und dem Statement Love Immigration flankiert wurden, Position gegen den Brexit bezog, gibt jetzt auch die Großbank HSBC ihre Meinung preis.

Und auch wenn in dem Spot mit dem Comedian Richard Ayoade das Wort Brexit nicht ein einziges Mal fällt, sind die Aussagen klar.

Es geht um die globale Perspektive, die sich allein im Alltag der Briten zeigt, darin, Kaffee aus Kolumbien zu trinken, Autos aus Deutschland zu fahren, Bulldoggen aus Frankreich zu lieben, amerikanische Filme auf taiwanesischen Tablets zu schauen – und sogar Ikea wird mit einem Augenzwinkern erwähnt.

Die Kampagne entwickelte die Londoner Dependance der internationalen Agentur J Walter Thompson – und macht am Ende des Spots klar:

»We are not an island, we are part of something far, far bigger«, heißt es da – und endet mit dem neuen Claim der Bank: »together we thrive«, gemeinsam werden wir gedeihen.

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren