Cooler Chic! Zwei Indie-Regisseure für Stella Artois

Mother verpflichtet Wes Anderson und Roman Coppola für Stella Artois Spot.



Das belgische Bier von Anheuser-Busch InBev visiert als Zielgruppe »Unisex-Konsumenten an, die gut gebildet sind, ein etwas höheres Einkommen haben und ambitioniert sind« sagt Global Brand Director Jorn Socquet – und trifft mit Anderson (»Darjeeling Limited«) und Coppola (Second Unit »Lost in Translation«) ins Schwarze.

Im Stella-Artois-Spot lassen die beiden die 60er auferstehen, James-Bond anklingen und spielen augenzwinkernd mit dem Vorurteil »Frauen und Technik«: Beim Warten auf ihren Freund spielt ein Mädel an allerlei Hebeln herum und dabei gerät die High-Tech-Junggesellenbude so außer Rand und Band, dass sie schließlich im Sofa verschwindet.

Vor der Kamera: Model-Ikone Valentine Fillol-Cordier, die sich mit nur 24 aus dem Business zurückgezogen hat und nur noch ganz selten für Ausnahmeprojekte vor die Kameras tritt.

Der Spot der Agentur Mother, die Stella Artois seit 2008 betreut, läuft derzeit ausschließlich in den USA. Argentinien und Großbritannien sollen folgen und ausgewählte andere Länder.

Hier ist er zu sehen:


Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren