Comic Life doch für was gut

Gestern erreichte uns dieser Brief:Liebe Page-Redaktion, eigentlich war ich ein bißchen enttäuscht vom MAC BOOK PRO, das unlängst die Nachfolge meines ramponierten POWER BOOKS angetreten hat. "Irgendwie dasselbe in GRÜN" war der



image
Gestern erreichte uns dieser Brief:

Liebe Page-Redaktion,

eigentlich war ich ein bißchen enttäuscht vom MAC BOOK PRO, das unlängst die Nachfolge meines ramponierten POWER BOOKS angetreten hat. “Irgendwie dasselbe in GRÜN” war der erste Eindruck, und für den zusätzlichen “Schnickschnack” wie die integrierte iSight Kamera und das Comicprogramm COMIC LIFE hatte ich erstmal keine Verwendung.
Aber apropos GRÜN, kurz darauf segelte der Auftrag herein, den Wahlkampfspot für die Berliner GRÜNEN zu realisieren. Wie zeigt man komplizierten Entscheidungsgremien einer politischen Partei Filmideen, ohne schon vorab den ganzen Film zu drehen?
Genau: Mit den neuen Bordmitteln… als Comicstrip!

Von Anfang an war klar, dass der Spot eine agressive, emotionale Nahaufnahme eines typischen Berliner Kneipen-Machos sein sollte. Antigrüne Vorurteile, empört vorgetragen und witzig aufgelöst: So etwas lebt von der Kombination aus Text und Bild. Dröge Regieanweisungen oder Mimik-Beschreibungen würden den Kunden nicht überzeugen.
Was folgte, war ein halbstündiges Battle der Grimassen vor der iSight-Kamera. Der Boss musste selbst ran! Die angewiderten Visagen wurden dann direkt in COMIC LIFE mit der “Einfrieren”-Funktion gescreenshottet und in die Panels gezogen. Aus dem vorhandenen Text die Visualisierung zusammenzuschrauben, dauerte keine Stunde.
Und das war gut so, denn der Etatrahmen war sehr knapp, “großes Kino” mit 35-Millimeter-Film und 70 Kopien ist kostspielig, da wollten wir als Agentur gegen jede Gewohnheit unseren Obulus klein halten.

Der Comicstrip überzeugte. Und war für die coolen Werbefilmer von Jo!Schmid auch eine praktikable, kommunizierbare Regieanweisung. Das Ergebnis – ein modern geschnittener 60-Sekünder mit dem Berliner Kultschauspieler Ralph Herforth – ist gar nicht sooo weit vom präsentierten Storyboard entfernt. Der Film läuft ab 10.8. im TV und allen Berliner Kinos (und kann ab 10.8. abends auf www.berlingruen.de oder auch auf der Agenturseite www.zitrusblau.de angesehen werden).
Freundlichen Gruß,

Martin Keune

Und eine seiner Präsentationen mit Original-Screenshots der iSight in COMIC LIFE hat Martin Keune gleich mitgeschickt:


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren