Buntes Schwimmen für Olympia

The Big Swim: Großartige Installation kündigt Olympiade 2012 an.



Leider kann man nur an zwei Tagen in den schönsten Farben abtauchen: Am Samstag, den 23. Juli, im Camberwell Leisure Centre in London und am Sonntag, den 24. Juli, im Barton Leisure Centre in Oxford. Dort errichtet Tine Bech ihre interaktive Installation »The Big Swim«, in die jeder, der sein Badezeug mitbringt, hinein springen kann.

»The Big Swim« ist Teil der Cultural Olympiad, die Lust auf die Olympiade machen soll, die 2012 in London statt findet. Auch deshalb leuchtet die Installation aus Licht und Farben in den »olympischen« Blau, Gelb, Lila, Grün und Rot.

Wer das Farbenspiel im schönsten Sonnenuntergangslicht sehen möchte, dem wird in London empfohlen nach 20 Uhr zu kommen. »Wir wollen ein Event schaffen, bei dem Kunst und Sport nahtlos ineinander übergehen«, sagt Tine Bech, die bereits eine Fußgängerbrücke ins schönste Licht tauchte, Schlagschatten auf Leute warf und sie so ins Rampenlicht stellte oder Turnschuhe zum Schwingen brachte.

Neben dem Farbspiel ist ihr bei »The Big Swim« besonders wichtig, dass es ein Event ist, bei dem jeder mitmachen kann, schwimmen gehen oder einfach zuschauen kann.

Für alle, die selber leider nicht dabei sein können, wird das Event fotografiert und gefilmt und später im Netz zu sehen sein. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren